Kielbrust

Synonyme: Pectus carinatus, Hühnerbrust, keeled chest

Definition

Kielbrust

Bearbeitungsstatus ?

Die Kielbrust (auch Hühnerbrust, Pectus gallinatum/carinatum) ist eine Fehlbildung des Thorax mit kielartigem Vorspringen des Sternums. Die Kielbrust ist in der Regel angeboren, kann aber auch als Folge beispielsweise von Rachitis erworben sein.


Ätiologie

Kielbrust

Bearbeitungsstatus ?
  • Häufig familäre Belastung.
  • Rippenknorpelstoffwechselstörung wird diskutiert.
  • Selten sekundäres Auftreten nach Operationen und im Rahmen von Syndromen.
  • Der für den außenstehenden sichtbare Ausprägungsgrad korreliert regelmässig nicht mit der subjektiven Einschätzung des Betroffenen.
  • Rein objektiv pathologische Befunde sind extrem selten darstellbar und ohne eigentlichen Krankheitswert.

Epidemiologie

Kielbrust

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen zur Zeit keine epidemiologischen Daten der Kielbrust vor.


Differentialdiagnosen

Kielbrust

Bearbeitungsstatus ?

Keine Differentialdiagnosen bekannt


Anamnese

Kielbrust

Bearbeitungsstatus ?
  • Die Kielbrust kann im Kindesalter sehr variabel und inkonstant sein.
  • Sichtbare kielförmige Formveränderung der vorderen Thoraxapertur und des Brustbeines.
  • Oftmals psychisch belastend, besonders im Schulkindalter und der Pubertät.

Diagnostik

Kielbrust

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung einer Kielbrust sind relevant:

  • Klinische Untersuchung
  • Vermessung
  • Fotodokumentation
  • Röntgenthorax in 2 Ebenen
  • CT-Thorax/Sternumschichten
  • EKG
  • LuFu/Spirometrie
  • Metallallergietestung

Klinik

Kielbrust

Bearbeitungsstatus ?

Klinik der Kielbrust:

  • Kann im Kindesalter sehr variabel und inkonstant sein.
  • Sichtbare symmetrische oder asymmetrische, auch kombinierte Deformität des Throax vorwiegend am Sternum und parasternal.
  • Kombinationen mit Trichterbrust und Wirbelsäulendeformitäten möglich.

Therapie

Kielbrust

Bearbeitungsstatus ?

Therapie der Kielbrust:

  • Operative Korrektur offen mit oder ohne Metallimplantate
  • minimalinvasive Verfahren noch wenig etabliert
  • Silikonpelotte als nicht-operative Alternative
  • Physio- und physikalische Therapie zur Haltungsverbesserung
  • psychologische Beratung als adjuvante Therapie

Komplikationen

Kielbrust

Bearbeitungsstatus ?
  • Einschränkung der Lungenfunktion
  • Bewegungseinschränkung

Zusatzhinweise

Kielbrust

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen zur Zeit keine Zusatzinformationen zur Kielbrust vor.


Literaturquellen

Kielbrust

Bearbeitungsstatus ?
  • (2009) Niethard F, Pfeil J - Orthopädie und Unfallchirurgie - Thieme
  • (2010) Wülker Nikolaus - Taschenlehrbuch Orthopädie und Unfallchirurgie - Thieme
  • (2005) Rössler H, Rüther Wolfgang - Orthopädie und Unfallchirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (1998) Krämer J, Grifka J, Hedtmann A, Krämer R - Orthopädie - Springer
  • (1996) Zippel H - Orthopädie systematisch - Uni Med. Verlag AG
  • (1989) Weber U., Zilch H - Orthopädie mit Repetitorium - Gruyter
  • (2000) G.H. Willital, R.R. Lehmann, Chirurgie im Kindesalter, Spitta Verlag Balingen, , ISBN 3-932753-57-7

Assoziierte Krankheitsbilder zu Kielbrust

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen