Keratitis e lagophthalmo

Definition

Keratitis e lagophthalmo

Bearbeitungsstatus ?
  • Die Keratitis e lagophtalmo ist eine Bulbusaustrocknung aufgrund von unvollständigem Lidschluss u. damit verbundener nicht richtiger Tränenflüssigkeitsverteilung auf der Hornhautoberfläche

Ätiologie

Keratitis e lagophthalmo

Bearbeitungsstatus ?

Ursachen der Keratitis e lagophtalmo:

  • Ursache für inkompletten Lidschluss:
  • oft periphere Fazialisparese( z.B. bei Herpes zoster, Borreliose, Schwangerschaft od. Lepra)
  • Exophthalmus u. Protrusio bulbi
  • starke Ektropien des Unterlides
  • M. Parkinson
  • komatöser Zustand
  • physiologischer Lagophthalmus während d. Schlafes
  • spastisch(endokrinem Exophthalmus, Muskelrigidität bei Thyreotoxikose, spastischer Paralyse)
  • Trauma
  • Tumor

Epidemiologie

Keratitis e lagophthalmo

Bearbeitungsstatus ?

Zur Epidemiologie der Keratitis e lagophtalmo liegen derzeit keine Daten vor.


Differentialdiagnosen

Keratitis e lagophthalmo

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Keratitis e lagophthalmo

Bearbeitungsstatus ?

Bei Keratitis e lagophtalmo sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • "rotes Auge"?
  • Veränderungen im unteren Drittel der Hornhaut?
  • Hornhautsensibilität erhalten?

Diagnostik

Keratitis e lagophthalmo

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung der Keratitis e lagophtalmo sind relevant:

  • Inspektion: beim aktiven, forcierten Lidschluss bleibt auf der betroffenen Seite Lidspalt offen
  • Spaltlampe

Klinik

Keratitis e lagophthalmo

Bearbeitungsstatus ?

Die Keratitis e lagophtalmo kann eins oder mehrere der folgenden Symptome zeigen:

  • Hornhautsensibilität oft erhalten
  • Rubor je nach Schweregrad
  • Veränderungen bleiben meist auf das untere Drittel beschränkt
  • kleine Hornhauterosionen zu Beginn, wie bei Keratitis punctata superficialis
  • diese können sich zu größeren Epithelläsionen vereinigen, ulzerieren, perforieren
  • evtl. Sekundärinfekt mit Neovaskularisation u. Vernarbung

Therapie

Keratitis e lagophthalmo

Bearbeitungsstatus ?

Die therapeutischen Möglichkeiten bei Keratitis e lagophtalmo umfassen folgendes:

  • Brille mit Seitenschutz
  • künstliche Tränen am Tag, entsprechend Spaltlampenbefunden od. Dexpanthenol AS mehrmals tgl.
  • nachts Dexpanthenol AS mit Uhrglasverband
  • bei komatösen Pat. 24-h-Uhrglasverband mit Dexpanthenol AS
  • Tarsorrhaphie, Lidbeschwerung( mit prätarsal befestigtem Goldimplantat), laterale Zügelplastik 

Komplikationen

Keratitis e lagophthalmo

Bearbeitungsstatus ?

Folgende Komplikationen können bei der Keratitis e lagophtalmo auftreten:

  • Perforation
  • Vernarbungen

Zusatzhinweise

Keratitis e lagophthalmo

Bearbeitungsstatus ?

Folgende Zusatzhinweise sollten bei Keratitis e lagophtalmo beachtet werden:

  • idiopathische Fazialisparese:
  • häufig unilateral
  • Dauer: Stunden bis Tage
  • in ca. 75% vollständige Erholung
  • 10% partiell u. nach 8 Wochen keine spontane Erholung mehr zu erwarten

Literaturquellen

Keratitis e lagophthalmo

Bearbeitungsstatus ?
  • A. und R. Burk, Checkliste Augenheilkunde, 2005, Georg Thieme Verlag, Stuttgart
  • M. Sachsenweger und Hrsg., Duale Reihe Augen-heilkunde, 2003, Georg Thieme Verlag, Stuttgart
  • (2008) Grehn F - Augenheilkunde - Springer
  • (2009) Dahlmann C - Crashkurs Augenheilkunde - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Schmidt D - Tipps und Tricks für den Augenarzt, Problemlösungen von A – Z - Springer Verlag
  • (2008) Lang, G.K - Augenheilkunde - Thieme Verlag
  • (2008) Kanski J - Klinische Ophthalmologie, Lehrbuch und Atlas - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Grehn F - Augenheilkunde - Springer Verlag, Berlin
  • (2003) Sachsenweger M - Augenheilkunde - Thieme
  • (2001) Augustin A - Augenheilkunde - Springer

Am häufigsten aufgerufene Krankheitsbilder in Augenheilkunde

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen