Kapsel-Band-Schäden des Knies

Synonyme: Knieinstabiliät, Kniebandverletzungen, Seitenbandverletzungen des Knies, Kreuzbandverletzungen

Definition

Kapsel-Band-Schäden des Knies

Bearbeitungsstatus ?

Die Kapsel-Band-Schäden sind Kombinationsverletzungen mehrerer Bänder und Kapseln in komplexen Gelenken, vorwiegend im Knie, infolge von direkten oder indirekten Valgus-Flexions-Außenrotations-Traumen.


Ätiologie

Kapsel-Band-Schäden des Knies

Bearbeitungsstatus ?

Mögliche Ursachen von Kapsel-Band-Schäden sind:

  • direkte Gewalteinwirkung von ventral oder lateral
  • Verdrehtraumen
  • Abduktions- oder Rotationsüberlastung
  • häufig bei Sportlern (Fußball, Ski)
  • hintere Instabilität durch grosse Gewalteinwirkung (Rasanztraumen)

Epidemiologie

Kapsel-Band-Schäden des Knies

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen zur Zeit keine epidemiologischen Daten zu Kapsel-Band-Schäden vor.


Differentialdiagnosen

Kapsel-Band-Schäden des Knies

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Kapsel-Band-Schäden des Knies

Bearbeitungsstatus ?

Wichtige zu erhebende Informationen von Kapsel-Band-Schäden sind:

  • Verletzungsmechanismus?
  • Instabilitätsgefühl?
  • Giving way? (plötzliches Einknicken)
  • Rupturgeräusch?
  • Schmerzlokalisation, Schmerzbeginn, Schwellungsbeginn
  • Gehfähigkeit
  • Blockaden?
  • chronische Überbelastung?
  • frühere Verletzungen/Vorschäden?

Diagnostik

Kapsel-Band-Schäden des Knies

Bearbeitungsstatus ?

Zu Diagnostik von Kapsel-Band-Schäden eignet sich die Prüfung der Bandstabiliät:

  • Varus- und Valgustest bei 20 Grad gebeugtem Knie und in Streckstellung
  • vorderer/hinterer Schubladentest (eine vordere Schublade ist erst dann eine vordere Schublade, wenn eine hintere sicher ausgeschlossen ist)
  • Lachmann Test bei 20 Grad gebeugtem Knie
  • Pivot-shift-Test/reversed Pivot-shift Test
  • dorsaler Durchhangtest

Meniskuszeichen:

  • Mc Murray
  • Appley-Grinding-Test mit Kompression und Distraktion
  • Steinmann I und II
  • bei Instabilität in Streckstellung, pos. Schublade, Erguss Kreuzbandriss/Meniskusverletzung ausschliessen
  • Überprüfung der peripheren Durchblutung, Motorik, Sensibilität

Weitere Diagnostik:

  • Röntgen Kniegelenk in 2 Ebenen, Patella axial
  • Sonographie
  • Stressaufnahmen
  • Kreuzbandaufnahmen
  • CT
  • MR

CAVE: eingeschränkte Aussagekraft der klininischen Untersuchungen bei starken Schmerzen.

Klinische Untersuchungen immer im Seitenvergleich durchführen.


Klinik

Kapsel-Band-Schäden des Knies

Bearbeitungsstatus ?

Zur Symptomatik von Kapsel-Band-Schäden gehören:

  • Beweglichkeitseinschränkung
  • Prellmarken, Schwellung, Hämatom, Druckschmerz
  • Überwärmung
  • Erguss: blutig: vordere Kreuzbandruptur mit Fettaugen: Fraktur

Läsionen:

  1. ohne  Verlust der Gelenkstabiltät: Zerrung, Dehnung
  2. mit Verlust der Gelenkstabilität:
  • einfache Instabilität: Kniegelenk gibt plötzlich nach

Schweregrade:

Instabilät/Aufklappbarkeit leicht:  0-5 mm

Instabilät/Aufklappbarkeit mittel: 5-10mm

Instabilät/Aufklappbarkeit schwer: >10mm

  • Rotationsinstabiliät
  • unhappy-triad-Verletzung: Verletzung von vorderem Kreuzband, Innenmeniskus und medialem Kollateralband

Therapie

Kapsel-Band-Schäden des Knies

Bearbeitungsstatus ?

Die diagnostischen Maßnahmen von Kapsel-Band-Schäden umfassen:

  • Antiphlogistika, Eis, Bewegungsübungen aktiv/passiv, Muskelaufbau
  • frühfunktionelle Behandlung bei Einbandverletzungen mit geringer Instabilität mit Orthese für 4-6 Wochen oder auch bei ausgeprägter Instabilität bei sportlich inaktiven Pat. mit niedrigem Aktivitätsniveau
  • OP bei chron. Instabiltät nur bei deutlicher Seitendifferenz und Beeinträchtigung
  • OP frühzeitig bei Komplexverletzungen, sonst elektiv
  • knöcherne Kapsel-Band-Ausrisse sollten refixiert werden
  • Rekonstruktion der Kreuzbänder:

Versorgung einer intraligamentären Ruptur des vorderen Kreuzbandes erfolgt durch autologes Tranplantat, Rekonstruktion bei knöchernen Ausrissen (Augmentation)

  • eine hintere Kreuzbandläsion kann konservativ behandelt werden

Komplikationen

Kapsel-Band-Schäden des Knies

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen zur Zeit keine Informationen über Komplikationen von Kapsel-Band-Schäden vor.


Zusatzhinweise

Kapsel-Band-Schäden des Knies

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen zur Zeit keine Zusatzinformationen zu Kapsel-Band-Schäden vor.


Literaturquellen

Kapsel-Band-Schäden des Knies

Bearbeitungsstatus ?
  1. (2008) AWMF - Leitlinien - Vordere Kreuzbandruptur
  2. (2007) Siewert JR - Chirurgie - Springer
  3. (2009) Niethard F, Pfeil J - Orthopädie und Unfallchirurgie - Thieme
  4. (2010) Wülker Nikolaus - Taschenlehrbuch Orthopädie und Unfallchirurgie - Thieme
  5. (2005) Rössler H, Rüther Wolfgang - Orthopädie und Unfallchirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  6. (1998) Krämer J, Grifka J, Hedtmann A, Krämer R - Orthopädie - Springer
  7. (1996) Zippel H - Orthopädie systematisch - Uni Med. Verlag AG
  8. (1989) Weber U., Zilch H - Orthopädie mit Repetitorium - Gruyter

Assoziierte Krankheitsbilder zu Kapsel-Band-Schäden des Knies

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen