Interpleurale Anästhesie

Synonyme: Intrapleurale Analgesie

Definition

Interpleurale Anästhesie

Bearbeitungsstatus ?

Interpleurale Anästhesie ist eine Blockade der Interkostalnerven nach Diffusion des Lokalanästhetikums durch die Pleura.


Ätiologie

Interpleurale Anästhesie

Bearbeitungsstatus ?

Die Indikationen für die interpleurale Anästhesie:

  • Pat. nach thorakalen OP
  • Trauma (z.B. Rippenserienfraktur)

Epidemiologie

Interpleurale Anästhesie

Bearbeitungsstatus ?

Zur Epidemiologie der interpleuralen Anästhesie sind derzeit keine Daten verfügbar.


Differentialdiagnosen

Interpleurale Anästhesie

Bearbeitungsstatus ?

Keine Differentialdiagnosen bekannt


Anamnese

Interpleurale Anästhesie

Bearbeitungsstatus ?

Für die Anamnese vor der interpleuralen Anästhesie sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • kardiovaskuläre, respiratorische und/oder neurologische Vorerkrankungen
  • mögliche Gerinnungsstörungen
  • Medikamentenanamnese

Diagnostik

Interpleurale Anästhesie

Bearbeitungsstatus ?

Die diagnostischen Maßnahmen vor der interpleuralen Anästhesie:

  • körperliche Untersuchung
  • Laborparameter (Hb, Hkt, Elekrolyte, Gerinnung: Quick, PTT, Thrombozyten)
  • Aufklärungsgespräch

Klinik

Interpleurale Anästhesie

Bearbeitungsstatus ?

Das intraoperatve Monitoring während der  interpleuralen Anästhesie beinhaltet:

  • Herzfrequenz
  • nicht invasiver Blutdruck

Therapie

Interpleurale Anästhesie

Bearbeitungsstatus ?

Die Durchführung der interpleuralen Anästhesie:

  • Einegen des Plaurakatheters
  • Lagern des Pat. auf die betroffene Seite für die Dauer der Fixierung des Lokalanästhetikums am Wirkort (ca. 10-15 min)
  • thorakale Saugdrainagen für 10-15 min abklemmen
  • Injektion von 20-30 ml Ropivacain 0,2% durch den Katheter

Die Dosierung von Lokalanästhetika:

  • Ropivacain-Höchstdosis/Einzelapplikation beträgt 300 mg
  • alle 4-6 h wiederholbar

Komplikationen

Interpleurale Anästhesie

Bearbeitungsstatus ?

Die möglichen Komplikationen nach einer interpleuralen Anästhesie:

  • Intoxikationssymptome durch hohe Respirationsrate

Zusatzhinweise

Interpleurale Anästhesie

Bearbeitungsstatus ?

Zur interpleuralen Anästhesie gibt derzeit keine weitere Zusatzhinweise.


Literaturquellen

Interpleurale Anästhesie

Bearbeitungsstatus ?

Schäfer R, Eberhardt M (2005) - Klinikleitfaden, Anästhesie - Urban & Fischer, München

Striebel H-W (2003) - Die Anästhesie: Grundlagen und Praxis - Schattauer Verlag, Stuttgart

  • (2009) Larsen R - Praxisbuch Anästhesie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Striebel HW - Anästhesie und Intensivmedizin für Studium und Pflege - Schattauer GmbH
  • (2007) Scholz L - BASICS Anästhesie und Intensivmedizin - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2006) Schulte am Esch J, Kochs E, Bause H - Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie - Thieme, Duale Reihe
  • (2004) Latasch, Knipfer - Anästhesie Intensivmedizin Intensivpflege - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2003) Thiel R - Anästhesiologische Pharmakotherapie, Allgemeine und spezielle Pharmakologie in Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie - Thieme
  • (2003) Klöss T - Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie - Urban & Fischer
  • (2001) Krier, Kochs, Buzello, Adams - Anästhesiologie, ains Band 1 - Thieme, Stuttgart
  • (2000) Scherer R - Anästhesiologie - Ein handlungsorientiertes Lehrbuch - Thieme
  • (1999) Hempelmann, Adams, Sefrin - Notfallmedizin, ains Band 3 - Thieme, Stuttgart
  • (1996) Kretz F.J, Schäffer J, Eyrich K - Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie - Springer, Berlin

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen