Untergeordnete Krankheitsbilder

 

Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Dehydratation)

Hyperhydratation

Die drei Formen der Hyperhydration: abhängig von der Serum- Natrium- Konzentration isotone Hyperhydratation: normal hypotone Hyperhydratation: erniedrigt hypertone Hyperhydratation: erhöht → Zum Krankheitsbild Hyperhydratation

Hypotone Dehydratation

Extrazellulärer Salzverlust ist größer als der von Wasser Eomit verhältnismäßiger Überschuss an Wasser extrazellulär und folglich Flüssigkeitseinstrom in die Zellen → Ödem (intrazellulär) Die hypotone Dehydration liegt vor bei Na+-Mangel < 135 mval/l Hypoosmolalität des Plasmas < 280 mosmol/kg H2O zuviel freies H2O → Zum Krankheitsbild Hypotone Dehydratation

Isotone Dehydratation

Unter isotoner Dehydration versteht man das Absinken von extrazellulärem Natrium und Wasser im gleichen Verhältnis → Zum Krankheitsbild Isotone Dehydratation

Hypertone Dehydratation

extrazellulärer Wasserverlust ist größer als der von Salz somit verhältnismäßiger Überschuss an Salz im Extrazellulärraum und folglich Flüssigkeitsausstrom aus den Zellen Eine Hypertone Dehydratation liegt vor bei Na+ im Serum↑ > 145 mval/l Hyperosmolalität im Plasma > 300 mosmol/kg H2O Mangel an freiem H2O → Zum Krankheitsbild Hypertone Dehydratation