Untergeordnete Krankheitsbilder

 

Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Schock)

Kardiogener Schock

Beim kardiogenen Schock kommt es durch ein akutes Pumpversagen des Herzens zum akuten Kreislaufversagen. Konsekutiv entstehen Störungen der Mikrozirkulation, der Sauerstoffversorgung des Gewebes und des Stoffwechsels. → Zum Krankheitsbild Kardiogener Schock

Anaphylaktischer Schock

Beim anaphylaktischen Schock handelt es sich um eine Antigen-Antikörper-Reaktion vom Soforttyp mit systemischer Wirkung, die zu einem  lebensbedrohlichen Zustand mit akutem Kreislauf-versagen, Verminderung der Mikrozirkulation, Gewebshypoxie und metabolischen Störungen führen kann. → Zum Krankheitsbild Anaphylaktischer Schock

Septischer Schock

Beim septischen Schock kommt es durch eine inflammatorische Reaktion des Organismus auf das Eindringen von Bakterien, Viren, Pilzen, Endotoxinen oder Exotoxinen zu einem lebensbedrohlichen Multiorganversagen mit Störungen der Mikrozirkulation, der Sauerstoffversorgung des Gewebes und des Stoffwechsels. Trotz Volumen-substitution bleibt der systolische Blutdruck < 90 mm Hg. → Zum Krankheitsbild Septischer Schock

Hypovolämischer Schock

Beim hypovolämischen Schock (Volumenmangelschock) handelt es sich um ein akutes lebensbedrohliches Kreislaufversagen nach großen Flüssigkeitsverlusten. Durch die Verminderung der zirkulierenden Blutmenge kommt es zu Veränderungen in der Mikrozirkulation, zur Gewebshypoxie und metabolischen Störungen. → Zum Krankheitsbild Hypovolämischer Schock