Untergeordnete Krankheitsgruppen

 
 

Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Cholestatischer (Verschluss-) Ikterus)

Cholestase durch intrakanalikulären Verschluss

Extrahepatische Cholestase durch Verlegung der extrahepatischen Gallengänge.  → Zum Krankheitsbild Cholestase durch intrakanalikulären Verschluss

Idiopathische funktionelle Cholestase

Intrahepatische, idiopathische Cholestase in der Schwangerschaft die mit einer erhöhten perinatalen Letalität assoziiert ist (10%↑) und 1-2 Tage nach Entbindung spontan verschwindet. → Zum Krankheitsbild Idiopathische funktionelle Cholestase

Extrakanalikuläre Gangkompression

Gelbfärbung von Haut und Skleren durch Bilirubinablagerung nach Cholestase Auslöser ist eine Kompression des Duktus Choledochus durch umliegende Strukturen → Zum Krankheitsbild Extrakanalikuläre Gangkompression

Cholestase durch Mangel an Transportern in der kanalikulären Membran

Beim Morbus Meulengracht tritt vermehrt indirektes (unkonjugiertes) Bilirubin infolge verminderter UDP-Glukuronyltransferase auf. → Zum Krankheitsbild Cholestase durch Mangel an Transportern in der kanalikulären Membran

Progressive Destruktion oder Hypoplasie der Gallenwege

Progressive Destruktion oder Hypoplasie der Gallenwege treten auf bei: Primär sklerosierender Cholangitis (PSC) Primär biliärer Zirrhose (PBC) Angelsächsische Synonyme: "Vanishing-Bile-Duct"-Syndrom Idiopathische Duktopenie → Zum Krankheitsbild Progressive Destruktion oder Hypoplasie der Gallenwege