Untergeordnete Krankheitsbilder

 

Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Erkrankungen von Hypothalamus und Hypophyse)

Nephrogene Form des Diabetes insipidus

Der nephrogene Diabetes Insipidus ist eine Krankheit, bei der es den Nieren aufgrund eines nicht Ansprechens auf ADH unmöglich ist, bei Wasserentzug eine Konzentration des Harns zu erreichen. Daraus resultiert ein Wasserverlust von teils mehr als 20l/Tag niedriger Konzentration. → Zum Krankheitsbild Nephrogene Form des Diabetes insipidus

Zentrale Form des Diabetes insipidus

Der zentrale Diabetes Insipidus ist eine Krankheit bei der es den Nieren aufgrund eines Mangels an ADH nicht möglich ist, bei Wasserentzug eine Konzentration des Harns zu erreichen. Es kommt zu einer vermehrten Harnausscheidung (bis über 20l/Tag) geringer Konzentration. → Zum Krankheitsbild Zentrale Form des Diabetes insipidus

Akute Hypophysenvorderlappeninsuffizienz

Definiert ist die akute Hypophysenvorderlappeninsuffizienz folgender Maßen: Panhypopituitarismus: totaler Ausfall der HVL Partielle HVL-Insuffizienz: partieller Ausfall (häufigste Form) → Zum Krankheitsbild Akute Hypophysenvorderlappeninsuffizienz

Schwartz-Bartter-Syndrom

Beim Schwartz - Bartter - Syndrom kommt es zu Krankhaft erhöhter ADH-Sekretion mit Verdünnungshyponatriämie und Wasserretention → Zum Krankheitsbild Schwartz-Bartter-Syndrom

Prolaktinom

Das Prolaktinom ist ein seltenes Adenom des Hypophysenvorderlappens, welches zu einer autonomen gesteigerten Sekretion von Prolaktin führt. → Zum Krankheitsbild Prolaktinom