Untergeordnete Krankheitsgruppen

 

Untergeordnete Krankheitsbilder

 

Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Diabetes mellitus)

Medikamentös induzierte Diabetesformen

Der Diabetes mellitus ist eine chronische Stoffwechselerkrankung beruhend auf absolutem oder relativem Insulinmangel, die als Folge Schäden von Nervensystem und Blutgefäßen verursacht. Diabetes mellitus kann auch medikamentös induziert werden. → Zum Krankheitsbild Medikamentös induzierte Diabetesformen

Diabetes mellitus Typ I - Idiopathische Form

Die idiopathische Form des Diabetes mellitus Typ I ist definiert als familiärer Diabetes mellitus ohne Autoimmunantikörper. → Zum Krankheitsbild Diabetes mellitus Typ I - Idiopathische Form

Diabetes mellitus Typ I - immunologisch bedingte Form

Diabetes mellitus ("honigsüßer Durchfluss") ist eine chronische Stoffwechselentgleisung, bei der der Blutglucosespiegel pathologisch erhöht ist. Beim Diabetes mellitus Typ I handelt es sich um eine Form der Erkrankung mit absoluter Insulindefizienz. Die β - Zellen des Pankreas werden vom eigenen Immunsystem zerstört. → Zum Krankheitsbild Diabetes mellitus Typ I - immunologisch bedingte Form

Coma diabeticum

Das Coma diabeticum ist definiert als Koma aufgrund einer diabetischen Stoffwechselentgleisung → Zum Krankheitsbild Coma diabeticum

Hypoglykämie und hypoglykämischer Schock

Hypoglykämie und hypoglykämischer Schockn entstehen durch niedrigen Blutzuckerspiegel, der durch organische oder funktionelle Störungen verursacht wird und gekennzeichnet ist durch das gleichzeitige Auftreten von erniedrigtem Blutglukosewert (<50mg/dl), typischen adrenergen Symptomen und rascher Besserung der Symptome nach Glukosezufuhr. → Zum Krankheitsbild Hypoglykämie und hypoglykämischer Schock