Infektarthritis

Definition

Infektarthritis

Bearbeitungsstatus ?

Die Infektarthritis entsteht durch Infektion mit Bakterien, seltener mit Pilzen. Die akute septische Arthritis muss immer sofort adäquat behandelt werden, da sie sonst zu Destruktion und Einschränkung der Gelenksfunktion führt.


Ätiologie

Infektarthritis

Bearbeitungsstatus ?

Die Infektarthritis entsteht durch:

  • Hämatogene Besiedelung bei Bakteriämie (gut vaskularisierte Synovialis)
  • Übertragung von Bakterien ins Gelenk durch penetrierende Verletzungen, Gelenkspunktion, Arthroskopie oder Operationen am Gelenk
  • Einbruch benachbarter Infektionsherde in das Gelenk (z.B. bei Osteomyelitis)

Epidemiologie

Infektarthritis

Bearbeitungsstatus ?

Die Inzidenz der Infektarthritis: 2-5:100 000 in der Schweiz.

  • häufig betroffen sind junge Erwachsene

Differentialdiagnosen

Infektarthritis

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Infektarthritis

Bearbeitungsstatus ?

Für die Anamnese bei der Infektarthritis sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • Gelenkschmerzen, -schwellung, -rötung?
  • Vorausgegangene Infekte?
  • Medikamentenanamnese
  • Allergien?
  • Vorerkrankungen?

Diagnostik

Infektarthritis

Bearbeitungsstatus ?

Die diagnostischen Maßnahmen bei der Infektarthritis:

  • Anamnese
  • körperliche Untersuchung
  • Labor (CRP, BSG erhöht)
  • Gelenkpunktat: stark erhöhte Leukozytenzahl (>50 000/ml), mikrobiologische Untersuchung
  • Röntgen

Klinik

Infektarthritis

Bearbeitungsstatus ?

Die klinische Symptomatik der Infektarthritis:

  • Schwellung, starke Überwärmung, Schmerzen und Rötung sowie Funktions-Einschränkung der betroffenen Gelenke
  • Fieber
  • Dermatitis mit papulösen und pustulösen Hautläsionen (häufig)

Therapie

Infektarthritis

Bearbeitungsstatus ?

Die therapeutischen Maßnahmen bei einer Infektarthritis:

  • Antibiotikabehandlung sollte so schnell wie möglich eingesetzt werden
  • bei fehlendem Erregernachweis → Breitbandantibiotika: Penicillin V 3 x 600 000 IE p.o. für bis zu 6 Wochen oder Clarithromycin 2 x 250-500 mg/d für bis zu 6 Wochen

Komplikationen

Infektarthritis

Bearbeitungsstatus ?

Die möglichen Komplikationen einer Infektarthritis:

  • Gelenkdestruktion
  • Superinfektion → Sepsis

Zusatzhinweise

Infektarthritis

Bearbeitungsstatus ?

Die Prognose ist von Art der Infektion sowie zugrunde liegender Erkrankung abhängig.


Literaturquellen

Infektarthritis

Bearbeitungsstatus ?
  1. (2005) Krämer J, Grifka J, Hedtmann A, Krämer R - Orthopädie - Springer
  2. (2007) de Gruyter W - Pschyrembel Klinisches Wörterbuch - de Gruyter
  3. (2008) Karow T, Lang-Roth R - Allgemeine und spezielle Pharmakologie und Toxikologie - Thomas Karow
  4. (2010) Rheuma Schweiz - Fachzeitschrift

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen