Impfung gegen Varizellen

Synonyme: Varizellenimpfung, Windpockenimpfung

Definition

Impfung gegen Varizellen

Bearbeitungsstatus ?
  • Die Impfung gegen Varizellen ist eine aktive Immunisierung mit abgeschwächtem Lebendimpfstoff

Ätiologie

Impfung gegen Varizellen

Bearbeitungsstatus ?

Erreger: Varizella - Zoster - Virus/ HHV 3


Epidemiologie

Impfung gegen Varizellen

Bearbeitungsstatus ?
  • Doppelte Impfung gegen Varizellen erhöht den Schutz auf über 90 %.

Differentialdiagnosen

Impfung gegen Varizellen

Bearbeitungsstatus ?

Keine Differentialdiagnosen bekannt


Anamnese

Impfung gegen Varizellen

Bearbeitungsstatus ?

Bei der Impfung gegen Varizellen sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • gesund?
  • Schwangerschaft?

Diagnostik

Impfung gegen Varizellen

Bearbeitungsstatus ?

Bei der Impfung gegen Varizellen muß keine über die Anamnese hinausführende Diagnostik betrieben werden.


Klinik

Impfung gegen Varizellen

Bearbeitungsstatus ?

entfällt


Therapie

Impfung gegen Varizellen

Bearbeitungsstatus ?

Die Varizellen - Impfung verläuft nach folgendem Schema:

  • ab 9 bzw 12 Mt (je nach Hersteller)
  • Kinder unter 13 Jahren erhalten 1 Injektion
  • Für Kinder ab 13 Jahren, Erwachsene und Säuglinge, die 1. Impfung vor Vollendung des 12. LM erhalten haben, 2. Injektion nach min. 6 Wo
  • Impfschutz nach ca. 4 Wo

Kombinationsimpfstoff:

4fach: mit Masern, Mumps, Röteln;

(Zulassung für Kinder zwischen 9 Mt und 12 Jahren; 2malige Impfung)

Impfempfehlung für:

  • Pers. zwischen 9 - 17 Jahren, die noch keine Windpocken durchgemacht haben
  • empfängliche Pers., wie:
  1. Frauen mit Kinderwunsch
  2. Pat. mit schwerer Neurodermitis, Leukämie, vor immunsuppressiver Therapie oder Organtransplantation
  3. Med. Personal

Komplikationen

Impfung gegen Varizellen

Bearbeitungsstatus ?

Bei der Varizellen - Impfung kommen folgende Komplikationen vor:

  • bakterielle Superinfektionen, Lungenentzündung
  • Ataxie
  • Sepsis ausgehend von der Haut (2–3/10.000)
  • Enzephalitits, Meningitis
  • Hepatitis 
  • selten: Angiopathie

Zusatzhinweise

Impfung gegen Varizellen

Bearbeitungsstatus ?
  • Gegen Varizellen Geimpfte und Personen, die mit Windpocken infiziert waren, können Jahre später an einer Gürtelrose (Herpes Zoster) erkranken (20%)

Kontraindikation:

  • Fieber
  • Pers. mit geschwächtem Immunsystem
  • Schwangerschaft

Literaturquellen

Impfung gegen Varizellen

Bearbeitungsstatus ?

Groß - Medizinische Mikrobiologie und Infektiologie - Thieme

RKI - Impfungen A - Z - Empfehlungen der STIKO

F. Hofmann - Impfen, der aktuelle Wegweiser - MensSana

  • (2006) Weylandt K, Klinggräff P - DD Innere Kurzlehrbuch der Inneren Medizin und differentialdiagnostisches Kompendium - Lehmanns Media
  • (2009) Thieme Verlag - Innere Medizin - Duale Reihe - Thieme
  • (2009) Herold G - Innere Medizin 2010 - Herold, Köln
  • (2008) Renz-Polster H, Krautzig S - Basislehrbuch Innere Medizin - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2007) Piper W - Innere Medizin - Springer

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen