IgA-Glomerulonephritis

Synonyme: IgA-Nephropathie, Morbus Berger

Definition

IgA-Glomerulonephritis

Bearbeitungsstatus ?

Entzündliche Erkrankung der Glomeruli mit Ablagerung von IgA im Nierengewebe


Ätiologie

IgA-Glomerulonephritis

Bearbeitungsstatus ?
  • Idiopathisch
  • Sekundär z.B. bei Psoriasis, Sarkoidose, entzündlichen Darmerkrankungen, Lebererkrankungen

Epidemiologie

IgA-Glomerulonephritis

Bearbeitungsstatus ?

15-40% aller idiopathischen Glemerulopathien und damit die häufigste idiopathische Form der Glomerulonephritis


Differentialdiagnosen

IgA-Glomerulonephritis

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

IgA-Glomerulonephritis

Bearbeitungsstatus ?
  • Infekte der oberen Luftwege in der jüngsten Vergangenheit?
  • Hypertonie?
  • Ödeme?
  • Vorerkrankungen der Leber, des Darms?
  • Sarkoidose?
  • Psoriasis?
  • Makrohämaturie

Diagnostik

IgA-Glomerulonephritis

Bearbeitungsstatus ?
  • Nierenbiopsie
  • Urin: Erythrozytenzylinder, Proteinurie
  • Serum: IgA-Erhöhung in 40% der Fälle

Klinik

IgA-Glomerulonephritis

Bearbeitungsstatus ?
  • Makrohämaturie nach Infekt der oberen Luftwege
  • Proteinurie
  • Hypertonie

Therapie

IgA-Glomerulonephritis

Bearbeitungsstatus ?
  • Therapie der Hypertonie mit ACE-Hemmer (Zielbereich < 130/80 mm HG)
  • Bei fortschreitender Niereinsuffizienz: Therapie mit Kortikosteroiden und evtl. Eicosapentaensäure und Docosahexaensäure
  • Nierentransplantation

Komplikationen

IgA-Glomerulonephritis

Bearbeitungsstatus ?

Niereninsuffizienz


Zusatzhinweise

IgA-Glomerulonephritis

Bearbeitungsstatus ?

25% der Patienten benötigen innerhalb von 25 Jahren eine Nierentransplantation


Literaturquellen

IgA-Glomerulonephritis

Bearbeitungsstatus ?

1) Herold, Gerd: Innere Medizin. Eine vorlesungsorientierte Darstellung. Herold Verlag (2005)


Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen