Hyperopie

Synonyme: Übersichtigkeit, Weitsichtigkeit, Hypermetropie

Definition

Hyperopie

Bearbeitungsstatus ?

Bei der Hyperopie besteht eine Diskrepanz zwischen Achsenlänge und Brechkraft des Auges. Parallel einfallende Lichtstrahlen treffen sich hinter der Netzhaut.


Ätiologie

Hyperopie

Bearbeitungsstatus ?

Bei der Hyperopie unterscheidet man:

  • Achsenhyperopie: Bei normaler Brechkraft der Linse ist die Achsenlänge des Bulbus zu kurz. Beim zu kleinen Auge kann zusätzlich eine zu flache Vorderkammer und ein prominenter Zilliarmuskel vorliegen.
  • Brechungshyperopie: Zu geringe Brechkraft bei normaler Achsenlänge

Zusätzlich unterscheidet man die latente Hyperopie( durch Akkomodation kompensiert) und die manifeste Hyperopie.


Epidemiologie

Hyperopie

Bearbeitungsstatus ?

20-30% der Europäer zwischen 20 und 30 Jahren haben eine Hyperopie über +1 dpt.


Differentialdiagnosen

Hyperopie

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Hyperopie

Bearbeitungsstatus ?

Bei der Hyperopie sind folgende Fragen von Bedeutung:

  • Alter?
  • Probleme beim Lesen? Seit wann?
  • Augenschmerzen?
  • gerötete Augen?Übernäßiges Tränen?
  • Kopfschmerz nach langdauerndem Lesen /Bildschirmarbeit etc.?

Diagnostik

Hyperopie

Bearbeitungsstatus ?

Zur Diagnose Hyperopie führen:

  • Sehtest
  • Funduskopie: Prominente Papille ( Pseudoneuritis hyperopica) und geschlängelte Arterien (Tortuositas vasorum)
  • Refraktionsbestimmung: in Zykloplegie( Lähmung des Zilliarmuskels durch z.Bsp Atropin) um die Kompensation durch Akkomodation auszuschalten.

Klinik

Hyperopie

Bearbeitungsstatus ?

Die Hyperopie präsentiert sich meist wiefolgt:

  • Unscharfes Sehen in der Nähe
  • Einwärtsschielen ( Esotropie)
  • Asthenopie: Durch ständige Kontraktion der Zilliarmuskel ( bei Akkomodation) kommt es zu Kopfschmerz, Augenbrennen, Konjunktivitis

Therapie

Hyperopie

Bearbeitungsstatus ?

Therapiemöglichkeiten bei der Hyperopie sind:

Korrektur durch:

  • Plusgläser( Konvexgläser, Sammellinse)
  • Kontaktlinsen

invasive Maßnahmen:

  • Photoreaktive Keratektomie (PRK): Abtragen von Hornhaut mit einem Excimerlaser in der Peripherie führt zu steilerem Zentrum.
  • Laser-in-situ-Keratomileusis(LASIK)
  • phake Intraokularlinse

Komplikationen

Hyperopie

Bearbeitungsstatus ?

Hyperopie ist ein Risikofaktor für das chronische Engwinkelglaukom wegen der zu flachen Vorderkammer.


Zusatzhinweise

Hyperopie

Bearbeitungsstatus ?

Sonderform der Hyperopie: Aphakische Hyperopie: Weitsichtigkeit durch fehlende Linse( angeboren oder bei Luxation).


Literaturquellen

Hyperopie

Bearbeitungsstatus ?
  1. (2004) Gerhard K. Lang - Augenheilkunde - Thieme
  2. (2004)Kanski - klinische Ophthalmologie - Elsevier
  3. (2008) Manfred Mertz - Facharztprüfung Augenheilkunde - Elsevier

Assoziierte Krankheitsbilder zu Hyperopie

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen