Hornhautbeteiligung bei Zoster ophthalmicus

Synonyme: Zosterkeratitis, Gesichtsrose, Herpes zoster ophthalmicus

Definition

Hornhautbeteiligung bei Zoster ophthalmicus

Bearbeitungsstatus ?
  • Zosterkeratitis: Reaktivierung des im Ganglion gasseri persistierenden Varizella-zoster-Virus(Rezidiv der Windpockenkrankheit), mit Reinfektion im Innervationsgebiet des 1. Trigeminusastes(N. ophthalmicus)

Ätiologie

Hornhautbeteiligung bei Zoster ophthalmicus

Bearbeitungsstatus ?

Ursachen der Zosterkeratitis:

  • nach Infektion u. Primärerkrankung(Windpocken) Persistenz des VZV im Ganglion gasseri
  • Reaktivierng bei Immunsuppression
  • Wanderung entlang des N. ophthalmicus bis in die Haut, dort Symptomatik

Epidemiologie

Hornhautbeteiligung bei Zoster ophthalmicus

Bearbeitungsstatus ?
  • Zosterkeratitis kann in jedem Alter auftreten, meist jedoch bei älteren Patienten u. Immunsupprimierten (z.B. durch HIV-Infektion,  Lymphome, Bestrahlungstherapie, immunsuppresive Therapie)

Differentialdiagnosen

Hornhautbeteiligung bei Zoster ophthalmicus

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Hornhautbeteiligung bei Zoster ophthalmicus

Bearbeitungsstatus ?

Bei Zosterkeratitis sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • plötzlicher Krankheitsbeginn
  • Schmerzen entlang der betroffenen Trigeminusäste
  • streng einseitiger makulopapulärer, später pustulärer Ausschlag
  • verkrustete Ulzera der Haut im Bereich des N. ophthalmicus und des N. maxillaris
  • Enzephalitis
  • kontralaterale Hemiplegie
  • Fieber, Unwohlsein, Übelkeit, Erbrechen

Diagnostik

Hornhautbeteiligung bei Zoster ophthalmicus

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung der Zosterkeratitis sind relevant:

  • Inspektion
  • Spaltlampe
  • Funduskopie
  • Tonometrie
  • Motilitätsprüfung

Klinik

Hornhautbeteiligung bei Zoster ophthalmicus

Bearbeitungsstatus ?

Die Zosterkeratitis kann eins oder mehrere der folgenden Symptome zeigen:

  • initial oft nur Lidödem, wenige Hautläsionen
  • Vesikel bis zur Nasenspitze bei Beteiligung des lakrimalen u. nasoziliaren Asts des N. ophthalmicus - Hutchinson-Regel: an okuläre Komplikationen (Keratitis) denken!, dann begleitet von Hornhautsensibilitätsminderung
  • mukopurulente Konjunktivitis mit Bläschen am Lidrand
  • Episkleritis u. Skleritis
  • Iritis
  • Neuritis nervi optici
  • granulomatöse Chorioiditis
  • retinale Perivaskulitis
  • bds. akutes retinales Nekrose-Syndrom
  • Tensionsanstieg bei Trabekulitis/Iridozyklitis
  • Paresen des 3., 4. u. 6. Hirnnervs möglich

Therapie

Hornhautbeteiligung bei Zoster ophthalmicus

Bearbeitungsstatus ?

Die therapeutischen Möglichkeiten bei Zosterkeratitis umfassen folgendes:

  • Aciclovir 400mg Tab., Dosis: Erw./Kinder>2J. 5 x tgl. 2 Tab. je 400mg, Kindre<2J.: halbe Erw.-dosis
  • Dauer: 7 Tage,
  • NW:Hautausschlag,Magen-Darm-Störungen
  • KI:eingeschränkte Nierenfkt., Anurie!
  • Aciclovir AS, Dosis: 5 x tgl.
  • Dauer: 3 Tage über Abheilung der Hornhautver-änderungen hinaus
  • andere systemische Virustatika: Valaciclovir, Brivudin, Famciclovir
  • nach Anklingen der Akut-Symptome: kortikosteroidhaltige AT u. AS
  • Homatropin 1% od. Scopolamin 0,25% 2 x tgl. (KI: enger Kammerwinkel)
  • bei Sekundärglaukom: Acetazolamid p.o.

Komplikationen

Hornhautbeteiligung bei Zoster ophthalmicus

Bearbeitungsstatus ?

Folgende Komplikationen der Zosterkeratitis können auftreten:

  • Konjunktivitis
  • Skleritis
  • Uveitis
  • Sekundärglaukome
  • Vorderkammerblutungen
  • Augenmuskelparesen
  • Sehnervenentzündung
  • Netzhautnekrosen
  • Haut-/Lideffloreszenzen, ausgestanzte Narben
  • Hyper-/Hypopigmentierungen der Haut
  • durch Narben:Ptosis, Entropium, Ektropium, Trichiasis, Lideinziehung, Kanalikulusobstruktion, Katarakt

Zusatzhinweise

Hornhautbeteiligung bei Zoster ophthalmicus

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen derzeit keine Zusatzhinweise zur Zosterkeratitis vor.


Literaturquellen

Hornhautbeteiligung bei Zoster ophthalmicus

Bearbeitungsstatus ?
  • A. und R. Burk, Checkliste Augenheilkunde, 2005, Georg Thieme Verlag, Stuttgart
  • M. Sachsenweger und Hrsg., Duale Reihe Augen-heilkunde, 2003, Georg Thieme Verlag, Stuttgart
  • (2008) Grehn F - Augenheilkunde - Springer
  • (2009) Dahlmann C - Crashkurs Augenheilkunde - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Schmidt D - Tipps und Tricks für den Augenarzt, Problemlösungen von A – Z - Springer Verlag
  • (2008) Lang, G.K - Augenheilkunde - Thieme Verlag
  • (2008) Kanski J - Klinische Ophthalmologie, Lehrbuch und Atlas - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Grehn F - Augenheilkunde - Springer Verlag, Berlin
  • (2003) Sachsenweger M - Augenheilkunde - Thieme
  • (2001) Augustin A - Augenheilkunde - Springer

Am häufigsten aufgerufene Krankheitsbilder in Augenheilkunde

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen