Hernien des Hiatus oesophagi

Synonyme: Thoraxmagen, upside-down-Magen, Hiatushernie

Definition

Hernien des Hiatus oesophagi

Bearbeitungsstatus ?

Hernien des Hiatus oesophagi sind Verlagerungen von Kardia und/oder Magenanteilen durch den Hiatus oesophagus von Bauch in den Brustraum

Klassifikation:

  • axiale Hiatushernie (Gleithernie): ösophagogastraler Übergang gleitet in Längsrichtung durch den Hiatus; anfangs reversibel
  • paraösophagale Hernie: Verlagerung von Magenanteilen neben den Ösophagus
  • upside-down-Magen: vollständige Verlagerung des Magens in den Thoraxraum (auch Thoraxmagen)
  • Mischformen: neben der paraösophagalen Hernie findet man auch die Kardia im Mediastinum

Ätiologie

Hernien des Hiatus oesophagi

Bearbeitungsstatus ?

Ursachen von Hernien des Hiatus oesophagi sind:

gesteigertes abdominothorakkales Druckgefälle durch:

Auch im fortgeschrittenem Alter kommt es zu einer zunehmenden Schwäche des ligamentären Bandapparats am ösophagalen Übergang, was eine Hernienbildung begünstigt.


Epidemiologie

Hernien des Hiatus oesophagi

Bearbeitungsstatus ?

Es stehen momentan keine Daten zur Epidemiologie von Hernien des Hiatus Oesophagi zur Verfügung


Differentialdiagnosen

Hernien des Hiatus oesophagi

Bearbeitungsstatus ?

Keine Differentialdiagnosen bekannt


Anamnese

Hernien des Hiatus oesophagi

Bearbeitungsstatus ?
Wichtige Informationen zur Diagnosestellung von Hernien des Hiatus oesophagi sind:
  • symptomlos, zu 90% harmloser Zufallsbefund

Diagnostik

Hernien des Hiatus oesophagi

Bearbeitungsstatus ?
Diagnostische Abklärung von Hernien des Hiatus oesophagi:
  • röntgenologische Darstellung nach Barium-Kontrastmitteleinnahme
  • Endoskopie (mit PE)

Klinik

Hernien des Hiatus oesophagi

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen momentan keine Informationen zur Symptomatik von Hernien des Hiatus oesophagi vor.


Therapie

Hernien des Hiatus oesophagi

Bearbeitungsstatus ?

Therapeutische Möglichkeiten von Hernien des Hiatus oesophagi sind:

axiale Hiatushernien:

  • laparoskopische Fundoplicatio bei gleichzeitiger Refluxkrankheit (Ösophagitis Grad III-IV)

 paraösophageale Hernien:

  • absolute Operationsindikation, da Gefahr der Strangulation & Einklemmung
  • Hiatoplastik & Fundopexie 

gemischte Hernien:

  • siehe paraösophagale Hernien + Fundoplikatio 

Komplikationen

Hernien des Hiatus oesophagi

Bearbeitungsstatus ?
Als Komplikation von Hernien des Hiatus oesophagi kann auftreten:
  • Strangulation & Einklemmung des Bruchinhalts

Zusatzhinweise

Hernien des Hiatus oesophagi

Bearbeitungsstatus ?
Zu beachtende Zusatzhinweise bei Hernien des Hiatus oesophagi sind:
  • zu 90% sind Hiatushernien symptomlos und Zufallsdiagnosen

Literaturquellen

Hernien des Hiatus oesophagi

Bearbeitungsstatus ?
  1. Hirner - Chirurgie (2. Auflage) - Thieme
  • (2007) Henne-Bruns D, Düring M, Kremer B - Chirurgie - Thieme, Stuttgart, Duale Reihe
  • (2010) Müller M - Chirurgie für Studium und Praxis - 2010/11,10. Aufl. - Medizinische Verlags- und Informationsdienste
  • (2009) Schiergens T - BASICS Chirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Berchtold R, Bruch H.-P, Trentz O - Chirurgie ,6. Aufl. - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2008) Berchtold R, Ackermann R, Bartels M, Bartsch D.K - Berchtold Chirurgie - Elsevier, München
  • (2007) Siewert R - Basiswissen Chirurgie - Springer Verlag, Berlin
  • (2007) Kloeters O, Müller M - Crashkurs Chirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2006) Siewert J. R - Chirurgie - Springer, Berlin
  • (1999) Koslowski L, Bushe K, Junginger T, Schwemmle K - Die Chirurgie - Schattauer, F.K. Verlag

Assoziierte Krankheitsbilder zu Hernien des Hiatus oesophagi

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen