Hepatozelluläres Karzinom

Synonyme: Primäres Leberzellkarzinom, HCC, Leberzellkarzinom oder Carcinoma hepatocellulare

Definition

Hepatozelluläres Karzinom

Bearbeitungsstatus ?

Hepatozelluläres Karzinom ist eine maligne primäre Tumorerkrankung der Leber, bei der die Hepatozyten meist infolge einer Leberzirrhose entarten.


Ätiologie

Hepatozelluläres Karzinom

Bearbeitungsstatus ?

Die Ursachen des hepatozellulären Karzinoms sind:

  • Leberzirrhose, insbesondere bei chronisch aktiver Hepatitis B und C oder Hämochromatose
  • Aflatoxine
  • Nitrosamine
  • Thorotrast (ehemals verwendetes radioaktives Röntgen-Kontrastmittel)
  • Evtl. langjährige Androgen oder Östrogentherapie

Epidemiologie

Hepatozelluläres Karzinom

Bearbeitungsstatus ?

Zur Epidemiologie des hepatozellulären Karzinoms sind derzeit keine Daten verfügbar.


Differentialdiagnosen

Hepatozelluläres Karzinom

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Hepatozelluläres Karzinom

Bearbeitungsstatus ?

Beim hepatozellulären Karzinom sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • Leberzirrhose bekannt?
  • Chronische Hepatitis B oder C bekannt?
  • B-Symptomatik (Fieber, Nachtschweiß, Gewichtsverlust)?

Diagnostik

Hepatozelluläres Karzinom

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung des hepatozellulären Karzinoms sind relevant:

  • Bestimmung des α1-Fetoprotein (AFP), hohe Spezifität
  • Regelmäßige Bestimmung bei Risikoerkrankungen
  • Lokalisationsdiagnostik durch Sonographie, (Angio-)-CT oder MRT
  • Histologische Sicherung durch sonographisch oder CT-gesteuerte Feinnadelbiopsie

Klinik

Hepatozelluläres Karzinom

Bearbeitungsstatus ?

Das hepatozelluläre Karzinom kann ein oder mehrere der folgenden Symptome zeigen:

  • Hepatomegalie
  • Gewichtsabnahme
  • Oberbauchschmerzen
  • Evtl. Aszites, Ikterus, Anorexie, Splenomegalie, Übelkeit und Erbrechen, Fieber
  • Evtl. tastbarer Tumor

Häufig zu finden sind auch:

  • Hyperkalzämie
  • Gynäkomastie
  • Pubertas präcox
  • Hypercholesterinämie
  • Hypertriglyzeridämie
  • Hypoglykämie
  • Makroglobulinämie
  • hämolytische Anämie (paraneoplastische Syndrome)

Therapie

Hepatozelluläres Karzinom

Bearbeitungsstatus ?

Die therapeutischen Möglichkeiten bei hepatozellulären Karzinom umfassen:

  • Bei solitärem Tumor < 5 cm Leberteilresektion, sonst evtl. Lebertransplantation
  • Bei Inoperabilität perkutane Ethanolinjektion, transarterielle Chemoembolisation, Radiofrequenzablation u.a.

Komplikationen

Hepatozelluläres Karzinom

Bearbeitungsstatus ?

Beim hepatozellulären Karzinom kommen folgende Komplikationen vor:

  • Tod

Zusatzhinweise

Hepatozelluläres Karzinom

Bearbeitungsstatus ?

Zum hepatozellulären Karzinom liegen derzeit keine weiteren Zusatzhinweise vor.


Literaturquellen

Hepatozelluläres Karzinom

Bearbeitungsstatus ?
  1. (2007) Hahn J-M - Checkliste Innere Medizin - Thieme Verlag
  2. (2006) Drebber U, Dienes HP - Diagnose und Differenzialdiagnose des hepatozellulären Karzinoms - Springer
  3. (2008) Renz-Polster H, Krautzig S - Basislehrbuch Innere Medizin - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  4. (2006) Weylandt K, Klinggräff P - DD Innere Kurzlehrbuch der Inneren Medizin und differentialdiagnostisches Kompendium - Lehmanns Media
  5. (2009) Thieme Verlag - Innere Medizin - Duale Reihe - Thieme
  6. (2009) Herold G - Innere Medizin 2010 - Herold, Köln
  7. (2007) Piper W - Innere Medizin - Springer

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen