Hepatoblastom

Definition

Hepatoblastom

Bearbeitungsstatus ?
  • ist ein embryonaler Leberzelltumor

Ätiologie

Hepatoblastom

Bearbeitungsstatus ?
  • Ursache unklar

Epidemiologie

Hepatoblastom

Bearbeitungsstatus ?
  • häufigster maligner Lebertumor bei Kindern
  • stellt insgesamt 1% der klinischen Malignome
  • Altersgipfel zwischen 6 Monaten und 3 Jahren, bei männlicher Prädisposition

Differentialdiagnosen

Hepatoblastom

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Hepatoblastom

Bearbeitungsstatus ?
  • Inspektion
  • Palpation
  • Zunahme Bauchumfang?
  • tastbare und sichtbare Tumoren (Oberbauch)?
  • Appetitlos?
  • Überlkeit + Erbrechen?
  • Gewichtsverlust?
  • Fieber?
  • Thrombozytose?

Diagnostik

Hepatoblastom

Bearbeitungsstatus ?
  • Leberenzyme
  • Gerinnungswerte
  • Tumormarker (alpha-1-Fetoprotein, beta-HCG, Ferritin, LDH, CEA und NSE)
  • Sonographie
  • MRT bzw. CT
  • Leberszintigraphie
  • Lungenangiographie
  • Röntgen-Thorax

Klinik

Hepatoblastom

Bearbeitungsstatus ?
  • meist langsame Zunahme des Bauchumfangs mit tastbarem und sichtbarem Tumor des Oberbauchs
  • Appetitlosigkeit und Erbrechen
  • Gewichtsverlust
  • Fieber
  • Thrombozytose

Therapie

Hepatoblastom

Bearbeitungsstatus ?
  • Therapie kombiniert OP und Chemotherapie
  • primäre OP nur bei auf einen Leberlappen beschränkten Tumoren
  • sonst Biopsie und zunächst präoperative Chemotherapie
  • nur Kinder mit vollständig resezierten Tumoren haben auf lange Sicht eine Überlebenschance

Komplikationen

Hepatoblastom

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Zusatzhinweise

Hepatoblastom

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Literaturquellen

Hepatoblastom

Bearbeitungsstatus ?
  1. Berchtold – H.-P. Bruch, O. Trentz – Chirurgie – Urban u. Fischer
  2. V. Schumpelick, N. Bleese, U. Mommsen – Kurzlehrbuch Chirurgie – Thieme Verlag

Assoziierte Krankheitsbilder zu Hepatoblastom

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen