Hepatitis-E-Virus und seltene Hepatitisviren

Synonyme: Hepatitis - G – Virus, TT – Virus, SEN – Virus

Definition

Hepatitis-E-Virus und seltene Hepatitisviren

Bearbeitungsstatus ?

Leberentzündung hervorgerufen durch Viren (aber nicht HAV; HBV; HCV; HDV)

man unterscheidet bei den anderen Hepatitisviren:

  • Hepatitis E-Virus (HEV) --> ähnelt HAV-Infektion
  • Hepatitis G
  • TT-Virus
  • SEN-Virus

Ätiologie

Hepatitis-E-Virus und seltene Hepatitisviren

Bearbeitungsstatus ?

Die Ursachen anderer Hepatitisviren sind:

HEV:

  • Übertragung: Fäkal-oral
  • Inkubationszeit: 3-8 Wochen

Epidemiologie

Hepatitis-E-Virus und seltene Hepatitisviren

Bearbeitungsstatus ?
  • sporadisches + endemisches Auftreten (Asien, mittlerer Osten), Regionen mit schlechten hygienischen Verhältnissen
  • die Erkrankung mit anderen Hepatitisviren < 20 Lj selten

Differentialdiagnosen

Hepatitis-E-Virus und seltene Hepatitisviren

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Hepatitis-E-Virus und seltene Hepatitisviren

Bearbeitungsstatus ?

Bei der Anamneseerhebung anderer Hepatitisviren ist zu beachten:

  • Reiseanamnese!
  • Akoholkonsum? (->Jugendliche!)
  • Gelbsucht?

Diagnostik

Hepatitis-E-Virus und seltene Hepatitisviren

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung anderer Hepatitisviren sind relevant:

  • Inspektion
  • Nachweis von anti-HEV-IgM und -IgG
  • Nachweis von HEV-RNA am Anfang im But/Stuhl möglich

Klinik

Hepatitis-E-Virus und seltene Hepatitisviren

Bearbeitungsstatus ?

Klinik der HEV-Infektion (andere Hepatitisviren) entspricht der Akuten HAV-Infektion

Bei Kindern überwiegen asymptomatische, leichte und antiikterische Formen.

Sonst: Symptome einer fieberhaften Infektion mit

  • Oberbauchschmerzen,
  • Erbrechen,
  • Inappetanz,
  • evtl Ikterus, heller Stuhl, dunkler Urin

Nach 2-4 Wochen ist die Infektion meist ausgestanden.


Therapie

Hepatitis-E-Virus und seltene Hepatitisviren

Bearbeitungsstatus ?
  • die Behandlung anderer Hepatitisviren verläuft symptomatisch

Komplikationen

Hepatitis-E-Virus und seltene Hepatitisviren

Bearbeitungsstatus ?

Die Komplikationen anderer Hepatitisviren sind:

  • fulminanter Verlauf möglich: 3%
  • CAVE: Schwangerschaft: Fulminater Verlauf in bis zu 20% der Fälle

Zusatzhinweise

Hepatitis-E-Virus und seltene Hepatitisviren

Bearbeitungsstatus ?

Bei anderen Hepatitisviren ist die Letalität in der Schwangerschaft hoch!

  • Sonst: Heilungsrate 98%

HEV:

  • Calicivirus (= RNA-Virus)
  • führt zu akuter Hepatitis, Chronische Verläufe nicht bekannt

TT-, G-, SEN-Virus:

  • "innocent bystander"
  • führen nicht zu akuten oder chronischen Leberschäden bei Immunkompetenten

Literaturquellen

Hepatitis-E-Virus und seltene Hepatitisviren

Bearbeitungsstatus ?
  1. G. Herold, Innere Medizin 2009
  2. E. Mayatepek (2007) - Pädiatrie- Urban+Fischer
  3. Hof, Müller, Dörries (2000)- Mikrobiologie- Duale Reihe, MLP

Assoziierte Krankheitsbilder zu Hepatitis-E-Virus und seltene Hepatitisviren

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen