Harnwegsinfektion bei polyzystischen Nieren des Erwachsenen

Synonyme: HWI bei polyzystischen Nieren des Erwachsenen

Definition

Harnwegsinfektion bei polyzystischen Nieren des Erwachsenen

Bearbeitungsstatus ?

Die Harnwegsinfektion bei polyzystischen Nieren des Erwachsenen ist eine Infektion der Harnwege bei ausgeprägter Zystenbildung der Nieren.

Sie präsentiert sich meist als rekurrierende Bakteriämie oder lokale infizierte Zysten bei Pyelonephritis [1]


Ätiologie

Harnwegsinfektion bei polyzystischen Nieren des Erwachsenen

Bearbeitungsstatus ?

Zur Ursachen der Harnwegsinfektion bei polyzystischen Nieren des Erwachsenen zählen:

  • gramnegative Erreger
  • Prädisponierende Faktoren (Diabetes mellitus, Immunsuppression)
  • Transurethrale Manipulation (z.B. Katheter)

Polyzystische Nieren werden autosomal-dominant vererbt.


Epidemiologie

Harnwegsinfektion bei polyzystischen Nieren des Erwachsenen

Bearbeitungsstatus ?
  • Harnwegsinfektion bei polyzystischen Nieren des Erwachsenen liegen bei 23-42% der Patienten, meist weiblichen Geschlechts, vor [1]

Differentialdiagnosen

Harnwegsinfektion bei polyzystischen Nieren des Erwachsenen

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Harnwegsinfektion bei polyzystischen Nieren des Erwachsenen

Bearbeitungsstatus ?

Zur Harnwegsinfektion bei polyzystischen Nieren des Erwachsenen sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • Allgemeinbeschwerden?
  • Fieber? Wenn ja seit wann? Wie hoch?
  • Schmerzen? Wann? Charakter? Beim Wasserlassen?
  • Miktionssymptome? (z.B. Pollakisurie, Hämaturie, Dysurie, Algurie)
  • Bekannte Nierenerkrankungen, Fehlbildungen? Familiäre Häufung?
  • Gastrointestinale Beschwerden? (Erbrechen, Übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfall)
  • Harninkontinenz?

Diagnostik

Harnwegsinfektion bei polyzystischen Nieren des Erwachsenen

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung der Harnwegsinfektion bei polyzystischen Nieren des Erwachsenen sind relevant :

  • Urinkultur anlegen! Cave: Ergebnis kann negativ sein trotz bestehenden HWIs [1]
  • Klinische Untersuchung
  • Urinanalyse (Mikrohämaturie? Leukozyturie? Proteinurie? pH-Wert? Nitrit?)
  • Hämatologisches Labor (CRP, Leukos, BSG)
  • Sonographische Darstellung (Ausschlussverfahren von Pyelonephritis und anderer Erkrankungen), evtl. CT und MRT
  • evtl. Miktionszystourethrographie
  • evtl. Szintigraphie

Klinik

Harnwegsinfektion bei polyzystischen Nieren des Erwachsenen

Bearbeitungsstatus ?

Folgende Symptomen sind bei Harnwegsinfektion bei polyzystischen Nieren des Erwachsenen anzutreffen:

  • Symptome der Pyelonephritis (Flanken- und Abdominalschmerzen, Übelkeit/Erbrechen, Fieber, Leukozytose)
  • Miktionsbeschwerden (Hämaturie, Dysurie, Algurie, Pollakisurie) möglich
  • Reduzierter Allgemeinzustand

Therapie

Harnwegsinfektion bei polyzystischen Nieren des Erwachsenen

Bearbeitungsstatus ?

Die Therapie der Harnwegsinfektion bei polyzystischen Nieren des Erwachsenen setzt sich zusammen aus :


Komplikationen

Harnwegsinfektion bei polyzystischen Nieren des Erwachsenen

Bearbeitungsstatus ?

Die Harnwegsinfektion bei polyzystischen Nieren des Erwachsenen kann zu folgenden Komplikationen führen :


Zusatzhinweise

Harnwegsinfektion bei polyzystischen Nieren des Erwachsenen

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen derzeit keine weitere Zusatzhinweise zur Harnwegsinfektion bei polyzystischen Nieren des Erwachsenen vor.


Literaturquellen

Harnwegsinfektion bei polyzystischen Nieren des Erwachsenen

Bearbeitungsstatus ?
  • (2010) Grabe M (Chairman), Bjerklund-Johansen TE, Botto H, Çek M, Naber KG, Tenke P, Wagenlehner F - Guidelines on Urological Infections - European Association of Urology
  • (2009) Gasser T - Basiswissen Urologie - Springer
  • (2009) Thüroff J - Urologische Differenzialdiagnose - Thieme
  • (2008) Keil J - Prüfungsvorbereitung Urologie - Thieme Verlag
  • (2007) Jocham D, Miller K - Praxis der Urologie - Thieme
  • (2007) Sökeland J, Rübben H - Taschenlehrbuch Urologie - Thieme Verlag
  • (2006) Schmelz HU, Sparwasser C, Weidner W - Facharztwissen Urologie - Springer

Am häufigsten aufgerufene Krankheitsbilder in Urologie

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen