Harnleiterabgangsstenose

Definition

Harnleiterabgangsstenose

Bearbeitungsstatus ?

Die Harnleiterabgangsstenose ist die Einengung des Ureterabgangs an unterschiedlichen Stellen


Ätiologie

Harnleiterabgangsstenose

Bearbeitungsstatus ?

Die Harnleiterabgangsstenose kann folgende intrinsische oder extrinsische Ursachen haben :

  • intrinsisch:
    strukturell
    kongenitale Wandanomalie
  • extrinsisch:
    postinflammatorisch
    posttraumatisch
    Tumorkompression (auch Nierenzysten)
    abberierendes (meist arterielles) Gefäß

Epidemiologie

Harnleiterabgangsstenose

Bearbeitungsstatus ?
  • Prävalenz der Harnleiterabgangsstenose bei Neugeborenen bis zu 1:10.000 Geburten

Differentialdiagnosen

Harnleiterabgangsstenose

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Harnleiterabgangsstenose

Bearbeitungsstatus ?

Folgende Informationen bei der Harnleiterabgangsstenose sind von Bedeutung :

  • Verzögerung der Entwicklung, Erbrechen, Hämaturie, rezidivierende Harnwegsinfekte und Flankenschmerzen möglich bei kongenitaler Präsenz
  • Bei extrinsischer Genese: Nierenektasie, Flankenschmerzen, Urolithiasis und Pyelonephritiden möglich

Diagnostik

Harnleiterabgangsstenose

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung der Harnleiterabgangsstenose sind relevant :

  • Seitengetrennte Diurese-Renographie mit MAG3
    (Basisuntersuchung)
  • Urinbefund
  • Sonographie
  • Ausscheidungsurogramm (Stenose? -nicht bei Kindern)
  • auffälliger, stenotischer Befund in Nierenfunktionsszintigraphie

Klinik

Harnleiterabgangsstenose

Bearbeitungsstatus ?

Die Harnleiterabgangsstenose kann folgende Symptome nachweisen :

  • Verzögerung der Entwicklung, Erbrechen, Hämaturie, rezidivierende Harnwegsinfekte und Flankenschmerzen möglich bei kongenitaler Präsenz
  • Bei extrinsischer Genese: Nierenektasie, Flankenschmerzen, Urolithiasis und Pyelonephritiden möglich

Therapie

Harnleiterabgangsstenose

Bearbeitungsstatus ?
  • Bei asymptomatischer und nur irrelevanter Funktionseinschränkung bei der Harnleiterabgangsstenose ist keine Therapie erforderling aber Verlaufsbeobachtung möglich
  • Bei Ektasie: temporäre oder dauerhafte Versorgung mit Harnleiterschiene
  • ev. Operation nach Anderson-Hynes zur Stenosebehebung

Komplikationen

Harnleiterabgangsstenose

Bearbeitungsstatus ?

Als Komplikationen der Harnleiterabgangsstenose können auftreten :


Zusatzhinweise

Harnleiterabgangsstenose

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen derzeit keine weitere Zusatzhinweise zur Harnleiterabgangsstenose vor


Literaturquellen

Harnleiterabgangsstenose

Bearbeitungsstatus ?
  • (2009) Herold G - Innere Medizin - Herold, Köln
  • (2009) Karow T, Lang R - Allgemeine und Spezielle Pharmakologie und Toxikologie - Karow, Pulheim
  • (2009) Gasser T - Basiswissen Urologie - Springer
  • (2009) Thüroff J - Urologische Differenzialdiagnose – Thieme
  • (2008) Sökeland J, Rübben H - Taschenlehrbuch Urologie - Thieme Verlag, Stuttgart/New-York
  • (2007) Jocham D, Miller K - Praxis der Urologie - Thieme
  • (2006) Schmelz HU, Sparwasser C, Weidner W - Facharztwissen Urologie - Springer

Assoziierte Krankheitsbilder zu Harnleiterabgangsstenose

Am häufigsten aufgerufene Krankheitsbilder in Urologie

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen