Untergeordnete Krankheitsbilder

  • Kongenitale Fehlbildungen des Larynx
 

Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Larynx)

Reinke-Ödem

Beim Reinke-Ödem handelt es sich um eine halbmond- oder lappenförmige Auftreibung der Stimmbänder durch ein Ödem im Spaltraum zwischen Epithel und Ligamentum vocale, dem sog. Reinke-Raum. → Zum Krankheitsbild Reinke-Ödem

Akutes Larynxödem

Das akute Larynxödem ist ein ödematöser Verschluss des Larynx und kann bei einem kompletten Verschluß der Atemwege zu einer lebensbedrohlichen Situation führen. → Zum Krankheitsbild Akutes Larynxödem

Subglottische Laryngitis

Bei der subglottischen Laryngitis handelt es sich um eine  akute, meist virale Laryngitis mit subglottischem Ödem. → Zum Krankheitsbild Subglottische Laryngitis

Akute Epiglottitis

Bei der akuten Epiglottitis handelt es sich um eine akute, fulminant verlaufende Entzündung der supraglottischen Region, vorzüglich des Kehldeckels. → Zum Krankheitsbild Akute Epiglottitis

Arthrogene Stimmstörungen

Arthrogene Stimmstörungen sind Stimmstörungen infolge einer Insuffizienz des Cricoarytaenoidgelenkes → Zum Krankheitsbild Arthrogene Stimmstörungen