Untergeordnete Krankheitsbilder

  • Glossitis rhombica mediana (Rautenzunge, Lingua Brocq-Pautrier)
  • Haarzellleukoplakie (OHL, orale Haarzellleukoplakie)
  • Haarzunge
  • Himbeerzunge (scharlach)
  • Hunter-Glossitis (Möller-Hunter-Glossitis, Glossitis Möller-Hunter, )
  • Lingua geographica (Exfoliatio areata linguae, Landkartenzunge, Wanderplaques)
  • Lingua plicata (Lingua scrotalis, Furchenzunge,Faltenzunge, Lingua dissecata)
 

Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Veränderungen der Zungenoberfläche)

Hunter-Glossitis

Die Hunter-Glossitis ist eine entzündungsähnliche Symptomatik der Zunge als Zeichen einer perniziösen Anämie (hervorgerunfen durch Folsäure- oder Cobalaminmangel). → Zum Krankheitsbild Hunter-Glossitis

Haarzellleukoplakie

Die Haarzellleukoplakie ist: Pathognomisches Zeichen der HIV Infektion  Streifenförmige, weißliche Verfärbungen vornehmlich am Zungenrand lokalisiert.. → Zum Krankheitsbild Haarzellleukoplakie

Himbeerzunge

Die Himbeerzunge ist pathognomisches Symptom der Scharlach: Rote glänzende Zunge mit hypertrophen Papillen. → Zum Krankheitsbild Himbeerzunge

Glossitis rhombica mediana

Die Glossitis rhombica mediana ist eine primäre Entwicklungsanomalie mit Persistenz und begrenztem Weiterwachstum des Tuberculum impar. Gekennzeichnet durch einen schmerzlosern geröteten scharf begrenzten, glatten Bezirk in der Mitte des Zungenrückens vor dem Foramen caecum. → Zum Krankheitsbild Glossitis rhombica mediana