Habituelle Patellaluxation

Definition

Habituelle Patellaluxation

Bearbeitungsstatus ?

Die habituelle Patellaluxation ist eine nicht-traumatische Luxation der Kniescheibe in der Regel nach lateral


Ätiologie

Habituelle Patellaluxation

Bearbeitungsstatus ?
Ursachen der habituellen Patellaluxation sind:
  • konstitutionelle Bindegewebsschwäche
  • Dysplasie des Gleitlagers
  • insuffizientes mediales Retinaculum patellae
  • abgeflachte Form
  • hochstehende Patella
  • Genu valgum

Epidemiologie

Habituelle Patellaluxation

Bearbeitungsstatus ?

Die habituelle Patellaluxation tritt v.a. bei jungen Frauen unter dem 20. Lebensjahr auf.


Differentialdiagnosen

Habituelle Patellaluxation

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Habituelle Patellaluxation

Bearbeitungsstatus ?

Wichtige anamnestische Informationen einer habituellen Patellaluxation sind:

  • Ursache?
  • Häufigkeit oder erstmaliges Auftreten?
  • Spontanreposition?
  • schmerzhafte Instabilität bei Flexion im Kniegelenk

Diagnostik

Habituelle Patellaluxation

Bearbeitungsstatus ?
Diagnostik einer habituellen Patellaluxation:
  • Blickdiagnose
  • Röntgen:
    - Knochenschäden?
    - nach Reposition: Kontrolle
  • evtl. Arthroskopie zur Beurteilung des Knorpels

Klinik

Habituelle Patellaluxation

Bearbeitungsstatus ?
Symptome einer habituellen Patellaluxation sind:
  • Schmerzen
  • Gelenkerguss
  • Bewegungseinschränkung

Therapie

Habituelle Patellaluxation

Bearbeitungsstatus ?

Therapeutische Möglichkeiten der habituellen Patellaluxation:

1. konservativ:

  • bei akuter Luxation
  • Reposition bei überstrecktem Kniegelenk
  • Immobilisation für 3-6 Wochen
  • Muskelaufbau

2. operativ:

  • um Rezidive zu verhindern
  • verschiedenste Methoden
  • Ziel: Verstärkung des medialen Zugs, Spaltung des lateralen Zugs
    z.B.:
    - nach Lanz: Verlagerung der Sehne des M. gracilis nach medial
    - laterales Release: Spaltung des lateralen Retinaculums, Raffung des medialen Retinaculums
    - nach Elmslie-Trillat: Verlagerung der Tuberositas tibiae nach medial

Komplikationen

Habituelle Patellaluxation

Bearbeitungsstatus ?
Als Komplikationen einer habituellen Patellaluxation können auftreten:
  • Riss des Retinaculum patellae (v.a. medial)
  • Arthrose im Gleitlager

Zusatzhinweise

Habituelle Patellaluxation

Bearbeitungsstatus ?

Bei fehlender Spontanreposition der habituellen Patellaluxation sollte eine sofortige Reposition unter Analgosedierung durchgeführt werden!


Literaturquellen

Habituelle Patellaluxation

Bearbeitungsstatus ?
  1. (2008) Ficklscherer A - Orthopädie und Traumatologie - Elsevier, Urban & Fischer
  2. (2007) Henne-Bruns D, Düring M, Kremer B - Chirurgie - Thieme, Stuttgart, Duale Reihe
  3. (2010) Müller M - Chirurgie für Studium und Praxis - 2010/11,10. Aufl. - Medizinische Verlags- und Informationsdienste
  4. (2009) Niethard F, Pfeil J - Orthopädie und Unfallchirurgie - Thieme
  5. (2010) Wülker Nikolaus - Taschenlehrbuch Orthopädie und Unfallchirurgie - Thieme
  6. (2005) Rössler H, Rüther Wolfgang - Orthopädie und Unfallchirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  7. (1998) Krämer J, Grifka J, Hedtmann A, Krämer R - Orthopädie - Springer
  8. (1996) Zippel H - Orthopädie systematisch - Uni Med. Verlag AG
  9. (1989) Weber U., Zilch H - Orthopädie mit Repetitorium - Gruyter

Assoziierte Krankheitsbilder zu Habituelle Patellaluxation

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen