Untergeordnete Krankheitsbilder

 

Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Zervixkarzinom und Schwangerschaft)

Zervikales Carcinoma in situ in der Schwangerschaft

Ein Carcinoma in situ ist ein präinvasives Karzinom, welches noch nicht die Basalmembran durchbrochen hat. → Zum Krankheitsbild Zervikales Carcinoma in situ in der Schwangerschaft

Zervikale intraepitheliale Neoplasie

Die zervikale intraepitheliale Neoplasie (engl: cervical intraepithelial neoplasia = CIN) (ICD-10: N87.9) ist die v.a. HPV-assoziierte Dysplasie des Plattenepithels der Cervix uteri und wird in drei Schweregrade unterteilt. → Zum Krankheitsbild Zervikale intraepitheliale Neoplasie

Invasives Zervixkarzinom in der Schwangerschaft

Das invasive Zervixkarzinom ist ein Karzinom der Cervix uteri Einteilung nach FIGO oder TNM mittles gynäkologischer Untersuchung auch unter Narkose, Zystoskopie, Rektoskopie, Röntgen-Thorax, i.v. Pyelographie → Zum Krankheitsbild Invasives Zervixkarzinom in der Schwangerschaft