Untergeordnete Krankheitsbilder

  • Chlamydien (genitale Chlamydiose, Infektion durch Chlamydien, Infektion durch Chlamydia trachomatis)
  • Gonorrhoe (Gonoblennorrhoe, Gonorrhö, Tripper, Infektion durch Neisseria gonorrhoeae, Infektion mit Gonokokken, Gonokokkenurethritis)
  • Herpes-simplex-Virus (Herpes, Herpes labialis, Lippenherpes, Bläschenausschlag, Herpes genitalis)
  • Lymphogranuloma inguinale (Lymphogranloma venerum, Lymphopathia venerea, Lymphogranulomatosis inguinalis, vierte Geschlechtskrankheit, NICOLAS-DURAND-FAVRE-Krankheit)
  • Syphilis (Lues, harter Schanker, Progressive Paralyse, Tabes dorsalis)
  • Ulcus molle (weicher Schanker, Chancroid, Schankroid, Ulkus molle)
 

Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Sexuell übertragbare Krankheiten)

Chlamydien

Chlamydien sind gram-negative Erreger, die vorwiegend die Schleimhäute der Augen, Atemwege und des Genitalbereichs befallen. Sie rufen unter anderem Fehlgeburten und Pneumonien hervor und sind weltweit eine der häufigsten Ursachen für Erblindungen. Der Erreger der genitalen Chlamydiose (ICD10: A 56.0) ist Chlamydia trachomatis, Serotyp A-D. → Zum Krankheitsbild Chlamydien

Gonorrhoe

Die Gonorrhoe ("Tripper") (ICD-10: A54.0) ist eine durch Gonokokken hervorgerufene Infektionserkrankung, welche insbesondere Schleimhäute von Urogenitaltrakt, Rektum, Mundhöhle und Konjunktiven befällt. Sie zählt zu den STDs (sexually transmitted diseases). → Zum Krankheitsbild Gonorrhoe

Herpes-simplex-Virus

Als Herpes-simplex-Virus (HSV) werden zwei eng verwandte Virusspezies aus der Familie der Herpesviridae bezeichnet, die beim Menschen vorkommen. → Zum Krankheitsbild Herpes-simplex-Virus

Lymphogranuloma inguinale

Das Lymphogranuloma inguinale ist eine Geschlechtskrankheit, welche durch Chlamydia trachomatis hervorgerufen wird. → Zum Krankheitsbild Lymphogranuloma inguinale

Syphilis

Die Syphillis ist eine chronische Infektionskrankheit, welche in 3 Stadien verläuft und meist sexuell übertragen wird. → Zum Krankheitsbild Syphilis