Untergeordnete Krankheitsbilder

 

Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Frühgeburt)

Lungenreifeinduktion

Die Lungenreifeinduktion bezeichnet die Gabe von Kortikosteroiden an Schwangere mit Risko einer Frühgeburt zur Reifung der kindlichen Lungen, um das Risiko eines kindlichen Atemnotsyndroms zu minimieren. [1;2] Eine Lungenreifeinduktion wird durchgeführt bei Schwangeren zwischen der 24+0 und 33+6 SSW mit drohender oder medizinisch induzierter Frühgeburt. → Zum Krankheitsbild Lungenreifeinduktion

Streptokokken der Gruppe B bei Neu- und Frühgeborenen

Streptokokken allgemein [1]: sind meist unbewegliche Kugelbakterien liegen  in Paaren oder Ketten zusammen werden in unterschiedliche Gruppen unterteilt Streptokokken der Serogruppe B [1] Sind weit verbreitet Gehören teilweise zur Normalflora der Schleimhäute Sind eine der häufigsten Ursachen für schwere Erkrankungen bei Neu- und Frühgeborenen; z. B. Neugeborenensepsis Neugeborenensepsis [1] Early- Onset: Frühe Form der Erkrankung, d.h., innerhalb von 7 Tagen nach Geburt, vorwiegend Symptome der Sepsis und Pneumonie Late- Onset: späte Form der Erkrankung, mehr als 7 Tage nach Geburt, vorwiegend Meningitis mit subakutem Beginn [3] → Zum Krankheitsbild Streptokokken der Gruppe B bei Neu- und Frühgeborenen