Gutartige Tumoren der Speieröhre

Synonyme: Benigne Ösophagustumoren, Ösophageales Leiomyom, Ösophagusfibrom, Ösophaguslipom

Definition

Gutartige Tumoren der Speieröhre

Bearbeitungsstatus ?
  • gutartige Tumoren des Ösophagus wachsen verdrängend oder auch Lumen einengend und metastasieren nicht

Ätiologie

Gutartige Tumoren der Speieröhre

Bearbeitungsstatus ?
Ursachen von gutartigen Tumoren der Speiseröhre sind:
  • idR sind sie mesenchymalen Ursprungs und nur selten epithelial
  • man unterscheidet intramurale und intraluminale Geschwülste
  • bei den intramuralen Tumoren handelt es sich um 3/4 der Fälle um Leiomyome, der Rest sind Fibrome, Lipome, Hämangiome und neurogene Tumoren
  • Leiomyome sind vorwiegend im distalen Drittel des Ösophagus zu finden (glatte Muskulatur)
  • bei den intraluminalen Tumoren handelt es sich um Polypen, Papillome und Adenome
  • besondere Aufmerksamkeit muss den sog. gastrointestinalen Stromatumoren (GIST) gegebene werden, die als Weichgewebstumoren aus der Nerven- und Muskelschicht vom Ösophagus bis zum Rektum auftreten können
  • GIST = eigene patholog. Tumorentität mesenchymaler Tumoren
  • GIST müssen als sog. Borderline-Tumoren betrachtet werden, da sie das Potential zur malignen Entartung besitzen
  • wichtigste Prognoseparameter sind die Tumorgröße und der Mitoseindex

Epidemiologie

Gutartige Tumoren der Speieröhre

Bearbeitungsstatus ?
  • gutartige Tumoren der Speiseröhre sind selten
  • machen ca. 2% der Ösophagustumoren aus

Differentialdiagnosen

Gutartige Tumoren der Speieröhre

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Gutartige Tumoren der Speieröhre

Bearbeitungsstatus ?
Informationen, die zur Befunderhebung von gutartigen Tumoren relevant sind:
  • Inspektion
  • Dysphagie?
  • retrosternale Schmerzen?
  • bildgebende Verfahren
  • Wann treten Schmerzen auf?

Diagnostik

Gutartige Tumoren der Speieröhre

Bearbeitungsstatus ?
Diagnostik von gutartigen Tumoren der Speiseröhre:
  • Röntgen: zeigt eine charakteristische runde oder halbmondförmige Aussparung mit scharfen Konturen ohne Irritation der Schleimhaut
  • Endoskopie nur bei intraluminalen Tumoren hilfreich, bei intramuralen dagegen ist die Diagnose nicht schlüssig, da das Schleimhautrelief nicht verändert und eine Biopsie obsolent ist (um die Mukosa nicht zu verletzen)
  • treffsicherste Diagnostikmethode ist die endoluminale Sonographie

Klinik

Gutartige Tumoren der Speieröhre

Bearbeitungsstatus ?
Symptomatik von gutartigen Tumoren der Speiseröhre:
  • meist als Zufallsbefund entdeckt
  • Dysphagie oder retrosternale Schmerzen treten meist erst spät auf
  • in 50% der Fälle symtomlos

Therapie

Gutartige Tumoren der Speieröhre

Bearbeitungsstatus ?
Therapeutische Möglichkeiten von gutartigen Tumoren der Speiseröhre sind:
  • Indikation zur Resektion ergibt sich durch Symptomatik oder durch Unsicherheit hinsichtlich der Dignität
  • intraluminale Tumoren können meist endoskopische entfernt werden
  • intramurale Tumoren dagegen thorakoskopisch enukleiert werden
  • Cave: Schleimhaut muss intakt bleiben
  • Muskularis wird anschließend vernäht
  • bei GIST wird eine limitierte Resektion mit Interposition eines Jejunumsegments durchgeführt

Komplikationen

Gutartige Tumoren der Speieröhre

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen momentan keine Informationen zu Komplikationen von gutartigen Tumoren der Speiseröhre vor.


Zusatzhinweise

Gutartige Tumoren der Speieröhre

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen keine Zusatzhinweise zu gutartigen Tumoren der Speiseröhre vor.


Literaturquellen

Gutartige Tumoren der Speieröhre

Bearbeitungsstatus ?
  1. Berchtold – H.-P. Bruch, O. Trentz – Chirurgie – Urban u. Fischer
  2. V. Schumpelick, N. Bleese, U. Mommsen – Kurzlehrbuch Chirurgie – Thieme Verlag
  • (2007) Henne-Bruns D, Düring M, Kremer B - Chirurgie - Thieme, Stuttgart, Duale Reihe
  • (2010) Müller M - Chirurgie für Studium und Praxis - 2010/11,10. Aufl. - Medizinische Verlags- und Informationsdienste
  • (2009) Schiergens T - BASICS Chirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Berchtold R, Bruch H.-P, Trentz O - Chirurgie ,6. Aufl. - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2008) Berchtold R, Ackermann R, Bartels M, Bartsch D.K - Berchtold Chirurgie - Elsevier, München
  • (2007) Siewert R - Basiswissen Chirurgie - Springer Verlag, Berlin
  • (2007) Kloeters O, Müller M - Crashkurs Chirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2006) Siewert J. R - Chirurgie - Springer, Berlin
  • (1999) Koslowski L, Bushe K, Junginger T, Schwemmle K - Die Chirurgie - Schattauer, F.K. Verlag

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen