Grubenpapille

Synonyme: Kongenitale Grubenpapille, optic pit

Definition

Grubenpapille

Bearbeitungsstatus ?
  • Eine Grubenpapille ist eine runde bis ovale, gräuliche Vertiefung in der Papille

Ätiologie

Grubenpapille

Bearbeitungsstatus ?
  • Bei der Grubenpapille handelt es sich um einen Substanzdefekt im Papillenparenchym
  • angeborene pathologische Exkavation der Papille
  • unzureichende Abdichtung zwischen Choroidea und Netzhaut

Epidemiologie

Grubenpapille

Bearbeitungsstatus ?
  • Symptome entwickeln sich oft im 2.-4. Lebensjahrzehnt
  • Inzidenz der Grubenpapille: ca. 1 : 10.000
  • in 10% der Fälle beidseitiges Auftreten

Differentialdiagnosen

Grubenpapille

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Grubenpapille

Bearbeitungsstatus ?

Bei einer Grubenpapille sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • Inspektion
  • Lokalisation?
  • Form?
  • Anzahl der Grubenpapillen?
  • Netzhautablösung?
  • Visusreduktion?
  • Gesichtsfelddefekte?
  • Verlust des retinalen Pigmentepithels?

Diagnostik

Grubenpapille

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung der Grubenpapille sind relevant:

  • selten können auch mehrere Gruben bestehen
  • über die Grube kann es zu einem Austritt von Flüssigkeit unter die zentrale Netzhaut mit resultierender Visusreduktion kommen
  • die subretinale Flüssigkeit hat ihren Ursprung in der Glaskörperflüssigkeit, die durch eine defekte fibrogliale Abdeckmembran des Pits penetriert
  • bei 25% der serösen Abhebungen kommt es spontan zur Wiederanlage der Netzhaut
  • Verlust des retinalen Pigmentepithels nach längerer Abhebung möglich

Klinik

Grubenpapille

Bearbeitungsstatus ?

Die Grubenpapille kann eine oder mehrere der folgenden Symptome zeigen:

  • gräuliche Vertiefung im Papillenbereich (70% temporal, 20% zentral)
  • runde bis ovale Form
  • Gesichtsfelddefekte von Bogenskotomen bis Bjerrumskotomen
  • die Grubenpapille kann zu einer serösen Abhebung der Netzhaut führen
  • hierbei kann es bei Makulabeteiligung zum Visusabfall innerhalb von Monaten auf Werte von 0,1 kommen

Therapie

Grubenpapille

Bearbeitungsstatus ?

Die therapeutischen Möglichkeiten bei Grubenpapille umfassen folgendes:

  • Laserkoagulation des temporalen Papillenrandes kann in Einzelfällen wirksam sein
  • alternativ wird eine Vitrektomie mit Gastamponade empfohlen

Komplikationen

Grubenpapille

Bearbeitungsstatus ?

Zu den Komplikationen der Grubenpapille liegen derzeit keine Daten vor.


Zusatzhinweise

Grubenpapille

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen derzeit keine Zusatzhinweise zur Grubenpapille vor.


Literaturquellen

Grubenpapille

Bearbeitungsstatus ?
  1. A.J. Augustin - Augenheilkunde - Springer Verlag
  2. C. Dahlmann - Crashkurs Augenheilkunde - Urban u. Fischer
  3. S. Dithmar, F.G. Holz - Fluoreszenzangiographie in der Augenheilkunde - Springer Verlag
  • (2008) Grehn F - Augenheilkunde - Springer
  • (2009) Dahlmann C - Crashkurs Augenheilkunde - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Schmidt D - Tipps und Tricks für den Augenarzt, Problemlösungen von A – Z - Springer Verlag
  • (2008) Lang, G.K - Augenheilkunde - Thieme Verlag
  • (2008) Kanski J - Klinische Ophthalmologie, Lehrbuch und Atlas - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Grehn F - Augenheilkunde - Springer Verlag, Berlin
  • (2003) Sachsenweger M - Augenheilkunde - Thieme
  • (2001) Augustin A - Augenheilkunde - Springer

Am häufigsten aufgerufene Krankheitsbilder in Augenheilkunde

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen