Gesichtshautkarzinom

Synonyme: Spinaliom, Basaliom, Plattenepithelkarzinom

Definition

Gesichtshautkarzinom

Bearbeitungsstatus ?

Die zwei häufigsten Gesichtskarzinome sind das Plattenepithelkarzinom (Spinaliome) und das Basalzellkarzinom (Basaliom).


Ätiologie

Gesichtshautkarzinom

Bearbeitungsstatus ?
  • UV-Licht
  • Röntgenstrahlung
  • humane Papillomaviren (verruköse Karzinome)

Epidemiologie

Gesichtshautkarzinom

Bearbeitungsstatus ?

Plattenepithelkarzinom

  • 25-30 Neuerkrankungen pro 100 000 Einwohner
  • zweithäufigster maligner Hauttumor nach dem Basalzellkarzinom
  • Durchschnittsalter bei 70 Jahren

Verruköse Karzinome

  • sehr selten

Basalzellkarzinom

  • häufigster maligner Gesichtshauttumor
  • 100 Neuerkrankungen pro 100 000 Einwohnern
  • Durchschnittsalter bei 60 Jahren

Differentialdiagnosen

Gesichtshautkarzinom

Bearbeitungsstatus ?

Keine Differentialdiagnosen bekannt


Anamnese

Gesichtshautkarzinom

Bearbeitungsstatus ?
  • immunsupprimiert?
  • chronische Sonnenexposition?
  • helle Pigmentierung?
  • Erkrankungen?
  • Medikamenteneinnahme?

Diagnostik

Gesichtshautkarzinom

Bearbeitungsstatus ?
  • histopathologische Diagnosesicherung!

Klinik

Gesichtshautkarzinom

Bearbeitungsstatus ?

Plattenepithelkarzinom

  • schnelles Wachstum (im Gegensatz zu Basalzellkarzinomen)
  • unregelmäßige, ulzeröse, oft krustig belegte und leicht blutende Oberfläche

verruköse Karzinome (papillomatös-verrukös wachsende PEK)

  • Mundhöhle und Haut
  • langsames Wachstum
  • flächenhafte Ausbreitung

Basalzellkarzinom (Basaliom)

  • langsames Wachstum
  • Lokalisation: Nase, Augeninnenwinkel, Jochbein, Stirn,
  • noduläres BZK: wenige Millimeter großes, erhabenes, perlmuttartig schimmerndes Knötchen mit verstärkter Gefäßzeichnung in der Nachbarschaft
  • ulzerierendes BZK
  • zystisches BZK: zentraler zystischer Raum, bläulich schimmerndes Knötchen (Verwechslungsgefahr mit dem nodulären BZK!)
  • pigmentiertes BZK: Ähnlichkeit mit dem nodulären BZK, aber unterschiedlich starke Pigmentierung!
  • oberflächliches BZK: atrophisch wirkende, flächige Veränderung, Saum kleiner Knötchen im Randbereich
  • sklerosierendes BZK: "flache Narbe"

Therapie

Gesichtshautkarzinom

Bearbeitungsstatus ?

PEK

  • resektable Karzinome: chirurgische Entfernung
  • bei nicht resektablen Karzinomen/operationsfähigen oder -willigen Patienten: primäre Bestrahlung
  • Nachsorgeprogramm

Verruköse Karzinome

  • chirurgische Tumorentfernung
  • Nachsorgeprogramm

Basalzellkarzinom


Komplikationen

Gesichtshautkarzinom

Bearbeitungsstatus ?
  • Metastasen

Zusatzhinweise

Gesichtshautkarzinom

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Literaturquellen

Gesichtshautkarzinom

Bearbeitungsstatus ?
  1. Schwenzer N, Spezielle Chirurgie Band 2, 3-2002/Thieme
  2. Bork K, Burgdorf W, Mundschleimhaut- und Lippenkrankheiten: Klinik, Diagnostik und Therapie; Schattauer Verlag, 3-2008

Assoziierte Krankheitsbilder zu Gesichtshautkarzinom

Am häufigsten aufgerufene Krankheitsbilder in Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen