Gaumenspalte

Definition

Gaumenspalte

Bearbeitungsstatus ?

Bei Gaumenspalten handelt es sich um eine angeborene Fehlbildung mit fehlendem oder mangelndem Verschluss der seitlichen Gaumenfortsätze.


Ätiologie

Gaumenspalte

Bearbeitungsstatus ?

Ursache von Gaumenspalten sind:

  • genetische Faktoren
  • intrauterine Schädigungen durch z.B.
    • Virusinfektion
    • Nikotinkonsum
    • ionisierende Strahlen
    • etc.

Epidemiologie

Gaumenspalte

Bearbeitungsstatus ?

Zur Epidemiologie der Gaumenspalten:

  • genaue epidemiologische Daten sind derzeit nicht verfügbar
  • Gaumenspalten gehören zu den häufigsten Fehlbildungen.

Differentialdiagnosen

Gaumenspalte

Bearbeitungsstatus ?

Keine Differentialdiagnosen bekannt


Anamnese

Gaumenspalte

Bearbeitungsstatus ?

Wichtige Hinweise zu Gaumenspalten sind:

  • familiäre Häufung?
  • Näseln? (rhinophonia aperta)
  • Schwierigkeiten bei der Nahrungsaufnahme?
  • häufige Mittelohrerkrankungen?
  • Schwerhörigkeit?
  • Sprachentwicklungsstörungen?
  • andere Fehlbildungen?

Diagnostik

Gaumenspalte

Bearbeitungsstatus ?

Diagnostisch relevant bei Gaumenspalten sind:

  • Anamnese
  • Inspektion
  • Palpation: submuköse Spalten sind evtl. erst durch Betasten des Gaumens bemerkbar.
  • Otoskopie: Seromukotympanon?
  • evtl. Hörprüfung

Klinik

Gaumenspalte

Bearbeitungsstatus ?

Symptome von Gaumenspalten können sein:

  • Verschiedene Ausprägungsgrade:
  1. gespaltene Uvula
  2. gespaltener weicher Gaumen
  3. gespaltener harter Gaumen.
  • Klinik abhängig von Ausmaß der Spaltbildung
  • Gaumenspalten können Bestandteil eines Syndroms sein

Therapie

Gaumenspalte

Bearbeitungsstatus ?

Die Therapie von Gaumenspalten gestaltet sich wie folgt:

  • chirurgischer Verschluss des weichen Gaumens im 1. Lebensjahr
  • chirurgischer Verschluss des harten Gaumens mit 18 Monaten
  • herausnehmbare Trinkplatte in den ersten Lebensmonaten bei velopharyngealer Insuffizienz.
  • evtl. logopädische Betreuung
  • Paukendrainage bei chronischem Tubenverschluss und Seromukotympanon
  • Lösen evtl. vorhandener Adhäsionen im Mittelohr
  • ggf. phoniatrische Behandlung
  • evtl. Einsatz einer Gaumenplatte

Komplikationen

Gaumenspalte

Bearbeitungsstatus ?

Mögliche Komplikationen von Gaumenspalten sind:

  • Sprachentwicklungsstörung bei chronischem Tubenverschluss
  • Sprachstörungen

Zusatzhinweise

Gaumenspalte

Bearbeitungsstatus ?

Derzeit liegen keine Zusatzhinweise zu Gaumenspalten vor.


Literaturquellen

Gaumenspalte

Bearbeitungsstatus ?
  1. Probst/Grevers/Iro: Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde. 3. Auflage. Georg Thieme Verlag, Stuttgart.
  2. Boenninghaus/Lenarz: HNO. 13. Auflage. Springer Medizin Verlag, Heidelberg
  3. (2008) Zener H - Praktische Therapie von HNO Krankheiten, Operationsprinzipien, konservative Therapie, Chemo- und Radiochemotherapie, Arzneimittel- und physikalische Therapie,Rehabilitation - Schattauer Verlag
  4. (2007) Boenninghaus H, Lenarz T - Hals-Nasen-Ohren Heilkinde - Springer Verlag
  5. (2003) Werner, Lippert - HNO-Heilkunde, Farbatlas zur Befunderhebung, Differenzialdiagnostik und Therapie - Schattauer
  6. (2001) Westhofen M - Hals-Nasen-Ohrenheilkunde systematisch - UNI-MED Verlag AG
  7. (1990) Ganz Herausgegeben - Lehrbuch Hals-Nasen-Ohren Heilkunde - Walter De Gruyter

Assoziierte Krankheitsbilder zu Gaumenspalte

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen