Funktionelle Herzbeschwerden

Synonyme: Herzneurose, Herzphobie, Herzangstsyndrom, Da Costa- Syndrom

Definition

Funktionelle Herzbeschwerden

Bearbeitungsstatus ?
  • Funktionelle Herzbeschwerden sind chronisch- rezidivierende thorakale Beschwerden ohne Nachweis einer somatischen Herzerkrankung
  • Patienten fühlen sich herzkrank, es liegt aber kein objektivierbarer organischer Befund vor, der die Herzbeschwerden erklärt

Ätiologie

Funktionelle Herzbeschwerden

Bearbeitungsstatus ?

psychogen/psychosomatische Ursachen für funktionelle Herzbeschwerden:

  • erhöhte Angstbereitschaft und gestörte Angstverarbeitung
  • übervorsichtige Persönlichkeit
  • vegetative Labilität

Epidemiologie

Funktionelle Herzbeschwerden

Bearbeitungsstatus ?
  • funktionelle Herzbeschwerden sind häufig
  • ca.15% der Patienten mit Herzbeschwerden
  • Mehrzahl der Pat. sind <40J.

Differentialdiagnosen

Funktionelle Herzbeschwerden

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Funktionelle Herzbeschwerden

Bearbeitungsstatus ?

Bei funktionellen Herzbeschwerden sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • Beschwerden? seit wann? wie lange? Lokalisation? (oft jüngere Patienten mit ähnlichen Beschwerden seit Jahren)
  • schon mehrere kardiologische Untersuchungen?
  • Schweißausbrüche? Angstattacken? Zittern? Tachykardien?

Diagnostik

Funktionelle Herzbeschwerden

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung funktioneller Herzbeschwerden sind relevant:

  • Anamnese

Auschluss einer organischen Erkrankung:

  • körperliche Untersuchung
  • Blutdruck
  • Ekg
  • Ergometrie
  • Röntgen- Throrax
  • Laborscreening mit TSH basal
  • evtl. Langzeit- Ekg

Klinik

Funktionelle Herzbeschwerden

Bearbeitungsstatus ?

Funktionelle Herzbeschwerden können ein oder mehrere der folgenden Symptome zeigen:

  • belastungsunabhängige thorakale Schmerzen, auch mit Ausstrahlung in die Arme möglich
  • evtl. Symptome eines Hyperventilationssyndrom
  • "Herzanfälle" mit Tachykardie, Panikgefühl, Angstattaken, Furcht, zu sterben, Globusgefühl, Unmachtsgefühl, Schwitzen, Zittern
  • dauernde Beschäftigung mit der Möglichkeit einer kardialen Erkrankung: Schonungstendenz, übermäßiges Kontrollbedürfnis, pedantisches Beachten der ärztlichen Vorschriften

Therapie

Funktionelle Herzbeschwerden

Bearbeitungsstatus ?

Die therapeutischen Möglichkeiten bei funktionellen Herzbeschwerden umfassen:

  • Aufklärung des Patienten über die Harmlosigkeit der Beschwerden
  • Entspannungstechniken, körperliches Training
  • bei Tachykardie oder Extrasystolie evtl. Beta-Blocker z.B. Metoprolol 1x47,5-190mg p.o.
  • psychosomatische Therapie
  • bei stark ausgeprägter Symptomatik evtl. temporär Tranquilizer z.B. Benzodiazepine(keine Dauertherapie, da Ahängigkeitspotenzial)

Komplikationen

Funktionelle Herzbeschwerden

Bearbeitungsstatus ?

Zu den Komplikationen funktioneller Herzbeschwerden liegen momentan keine Daten vor.


Zusatzhinweise

Funktionelle Herzbeschwerden

Bearbeitungsstatus ?

Zu den funktionellen Herzbeschwerden liegen derzeit keine weiteren Zusatzhinweise vor.


Literaturquellen

Funktionelle Herzbeschwerden

Bearbeitungsstatus ?
  1. Gerd Herold- Innere Medizin 2008- Herold
  2. Erdmann- klinische Kardiologie 7.Auflage- Springer Verlag
  3. Andreas Ruß- Arzneimittelpocket 2009- Börm Bruckmeier Verlag
  • (2006) Weylandt K, Klinggräff P - DD Innere Kurzlehrbuch der Inneren Medizin und differentialdiagnostisches Kompendium - Lehmanns Media
  • (2009) Thieme Verlag - Innere Medizin - Duale Reihe - Thieme
  • (2009) Herold G - Innere Medizin 2010 - Herold, Köln
  • (2008) Renz-Polster H, Krautzig S - Basislehrbuch Innere Medizin - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2007) Piper W - Innere Medizin - Springer

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen