Fokale bakterielle ZNS-Infektionen und Infektionen von Shuntsystemen

Definition

Fokale bakterielle ZNS-Infektionen und Infektionen von Shuntsystemen

Bearbeitungsstatus ?
  • fokale bakterielle ZNS-Infektionen und Infektionen von Shuntsystemen sind durch Hirnabszesse verursachte Erkrankungen

Ätiologie

Fokale bakterielle ZNS-Infektionen und Infektionen von Shuntsystemen

Bearbeitungsstatus ?

Ursachen der fokalen bakteriellen ZNS-Infektionen und Infektionen von Shuntsystemen sind:

  • häufig bei Otitis media, Sinusitis
  • hämatogene Ausbreitung: z.B.bei bakterieller Endokarditis
  • Streptokokken
  • Staphylokokken
  • Anaerobier

Epidemiologie

Fokale bakterielle ZNS-Infektionen und Infektionen von Shuntsystemen

Bearbeitungsstatus ?

Zur Epidemiologie der fokalen bakteriellen ZNS-Infektionen und Infektionen von Shuntsystemen liegen zur Zeit keine Daten vor.


Differentialdiagnosen

Fokale bakterielle ZNS-Infektionen und Infektionen von Shuntsystemen

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Fokale bakterielle ZNS-Infektionen und Infektionen von Shuntsystemen

Bearbeitungsstatus ?

Bei der Anamnese der fokalen bakteriellen ZNS-Infektionen und Infektionen von Shuntsystemen ist zu beachten:

  • HNO-Infektion?
  • Otitis media?
  • Herzfehler?

Diagnostik

Fokale bakterielle ZNS-Infektionen und Infektionen von Shuntsystemen

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung der fokalen bakteriellen ZNS-Infektionen und Infektionen von Shuntsystemen sind relevant:

  • Anamnese
  • CT
  • MRT
  • Eiter sollte entleert werden: wenn neurochirurgisch möglich
  • diagnostische Punktion

Klinik

Fokale bakterielle ZNS-Infektionen und Infektionen von Shuntsystemen

Bearbeitungsstatus ?

Das klinische Bild der fokalen bakteriellen ZNS-Infektionen und Infektionen von Shuntsystemen zeigt sich folgendermaßen:

  • unspezifisch
  • Kopfschmerzen
  • neurologische Ausfälle

Therapie

Fokale bakterielle ZNS-Infektionen und Infektionen von Shuntsystemen

Bearbeitungsstatus ?

Die Behandlung der fokalen bakteriellen ZNS-Infektionen und Infektionen von Shuntsystemen umfasst folgendes:

Cefotaxim:

  • < 12 J.: 200 - 300 mg/kg/d i.v. in 2 Einzeldosen

[2, S.192 - 196]

Ceftriaxon:

  • < 12 J.: 50 - 100 mg/kg

[2]

  • Blutkulturen
  • Punktieren des Shuntsystems
  • Explantieren des Shuntsystem

Komplikationen

Fokale bakterielle ZNS-Infektionen und Infektionen von Shuntsystemen

Bearbeitungsstatus ?

Komplikationen bei den fokalen bakteriellen ZNS-Infektionen und Infektionen von Shuntsystemen sind nicht bekannt.


Zusatzhinweise

Fokale bakterielle ZNS-Infektionen und Infektionen von Shuntsystemen

Bearbeitungsstatus ?

Zum Thema fokale bakterielle ZNS-Infektionen und Infektionen von Shuntsystemen liegen derzeit keine weiteren Zusatzhinweise vor.


Literaturquellen

Fokale bakterielle ZNS-Infektionen und Infektionen von Shuntsystemen

Bearbeitungsstatus ?
  • Mayatepek E. (2007) - Pädiatrie - Elsevier, Urban & Fischer Verlag
  • Fuchs, Rothe, Wintergerst, Kieslich, Ruß (2007) - Arneimittel Pädiatrie pocket - Börm Bruckmeier Verlag
  • Friedrich Carl Sitzmann (2006) - Duale Reihe - Pädiatrie - Taschenbuch-Georg Thieme Verlag
  • Kiess, Merkenschlager, Pfäffle, Siekmeyer (2008) -Therapie in der Kinder und Jugendmedizin- Elsevier, Urban & Fischer Verlag

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen