Fleckfieber-Enzephalitis

Definition

Fleckfieber-Enzephalitis

Bearbeitungsstatus ?

Die Fleckfieber- Enzephalitis ist eine Infektion mit  Rickettsia prowazecki.


Ätiologie

Fleckfieber-Enzephalitis

Bearbeitungsstatus ?

Die Ursachen der Fleckfieber- Enzephalitis sind:

  • Übertragung durch Biss infizierter Kleiderläuse
  • Inkubationszeit 10-14 Tage

Epidemiologie

Fleckfieber-Enzephalitis

Bearbeitungsstatus ?

Genaue epidemiologische Daten zur Fleckfieber- Enzephalitis sind zur Zeit nicht verfügbar.

  • in Deutschland meldepflichtig

Differentialdiagnosen

Fleckfieber-Enzephalitis

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Fleckfieber-Enzephalitis

Bearbeitungsstatus ?

Bei der Fleckfieber- Enzephalitis sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • Reiseanamnese
  • Stich-/Bissverletzungen
  • Sozialanamnese

Diagnostik

Fleckfieber-Enzephalitis

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung der Fleckfieber- Enzephalitis sind relevant:

Serologie:

  • Weil-Felix-Reaktion
  • Agglutination von Proteus vulgaris durch Antikörper, die sich nach Rickettsieninfektion bilden

Liquor:

  • klar
  • Druck ↑
  • lymphozytäre Pleozytose 30-70 Zellen/µl

Klinik

Fleckfieber-Enzephalitis

Bearbeitungsstatus ?

Die Fleckfieber- Enzephalitis kann eine oder mehrere der folgenden Symptome zeigen:

Prodromalstadium:

  • Kopfschmerzen
  • Gliederschmerzen
  • Schlaflosigkeit

Enzephalitis:

  • hohes Fieber
  • Bewusstseinstrübung
  • delirante Zustände
  • extrapyramidale Hyperkinesien
  • Myoklonien
  • bulbäre Lähmungen
  • Halbseitenlähmungen
  • Schädigung des N. acusticus

Fleckfieberexanthem:

  • Höhepunkt 5.-10. Tag
  • an Rumpf und Extremitäten kleinfeckiges Exanthem

Polyneuritis und entzündliche Muskelerkrankung möglich


Therapie

Fleckfieber-Enzephalitis

Bearbeitungsstatus ?

Die therapeutischen Möglichkeiten bei der Fleckfieber- Enzephalitis umfassen folgendes:

oder

  • Tetracyclin 2-4 x 500 mg tägl. p.o.

oder

  • Chloramphrenicol 4 x 10-20 mg/kg p.o., max. 25-30 g tädl. p.o.
  • symptomatische Herz- und Kreislauftherapie

Komplikationen

Fleckfieber-Enzephalitis

Bearbeitungsstatus ?

Bei der Fleckfieber- Enzephalitis kommen folgende Komplikationen vor:

  • Myokarditis
  • Kreislaufstörungen
  • Pneumonie
  • Thrombophlebitiden

Zusatzhinweise

Fleckfieber-Enzephalitis

Bearbeitungsstatus ?

Prophylaxe:

  • Entlausung und Isolierung der Pat.
  • Schutzimpfung für Exponierte
  • Bekämpfung des Überträgers

Prognose:

  • gut v.a. bei Kindern
  • Letalität ca. 1%
  • Früh- und Spätrezidive möglich
  • Lebenslange Immunität

Literaturquellen

Fleckfieber-Enzephalitis

Bearbeitungsstatus ?

Klingelhöfer J, Rentrop M (2003) - Klinikleitfaden, Neurologie und Psychiatrie - Urban & Fischer, München

Poeck K, Hacke W (2006) - Neurologie - Springer Medizin Verlag, Würzburg

  • (2007) Berlit P - Basiswissen Neurologie - Springer
  • (2007) Masuhr K.F.,Neumann M - Neurologie,6. Aufl. - Thieme Verlag, Duale Reihe
  • (2007) Buchner H - Neurologische Leitsymptome und diagnostische Entscheidungen - Thieme
  • (2007) Bitsch A - Neurologie "to go" - Wissenschaftliche Verlagsges
  • (2006) Poeck, Hacke, - Neurologie - Springer, Berlin
  • (2006) Mumenthaler M, Mattle H, - Kurzlehrbuch Neurologie - Thieme Verlag

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen