Extraskelettale Osteosarkome

Definition

Extraskelettale Osteosarkome

Bearbeitungsstatus ?

sehr seltene, maligne Neoplasien


Ätiologie

Extraskelettale Osteosarkome

Bearbeitungsstatus ?
  • unbekannt

Epidemiologie

Extraskelettale Osteosarkome

Bearbeitungsstatus ?
  • sehr selten vorkommende maligne Neoplasie
  • 1 % aller malignen Weichteiltumoren
  • 4 % aller Osteosarkome 
  • Manifestation: meist im höheren Lebensalter

Differentialdiagnosen

Extraskelettale Osteosarkome

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Extraskelettale Osteosarkome

Bearbeitungsstatus ?
  • Wann ist der Weichteiltumor erschienen? 
  • Lokalisation?
  • Was für Beschwerden?
  • Hat sich der Befund verändert?
  • Verlauf? Metastasierung?
  • Frühere Hauterkraknungen? Bekannte  Grunderkrankungen?
  • Erkrankungen bei Angehörigen? 
  • Bisherige therapeutische Maßnahmen?  

Diagnostik

Extraskelettale Osteosarkome

Bearbeitungsstatus ?
  • Anamnese
  • Klinisches Bild
  • Histopathologie:

- pleomorph storiformer Tumor mit zahlreichen Riesenzellen, Osteoid und Knochen, oft neben Knorpel

- Einteilung nach dominierenden Strukturen:

fibroblastäre extraskelettale Osteosarkome

osteoblastäre extraskelettale Osteosarkome

chondroblastäre extraskelettale Osteosarkome

teleangiektatische oder hämangioperizytomartige extraskelettale Osteosarkome

osteoklastische extraskelettale Osteosarkome oder Riesenzellosteosarkome (Syn: malignes fibröses Histiozytom, Riesenzelltyp)

  • Bildgebende Verfahren: Röntgen, CT, MRT

Klinik

Extraskelettale Osteosarkome

Bearbeitungsstatus ?
  • Lokalisation: meist in den tiefen Weichteilen von Oberschenkel und Retroperitoneum
  • Metastasierung: in Lymphknoten, Lunge, Knochen und Weichteile
  • Prognose:

- ungünstig

- 5-Jahres-Überlebensrate: 30 %


Therapie

Extraskelettale Osteosarkome

Bearbeitungsstatus ?
  • komplette Exzision
  • Kontolluntersuchungen

Komplikationen

Extraskelettale Osteosarkome

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Zusatzhinweise

Extraskelettale Osteosarkome

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Literaturquellen

Extraskelettale Osteosarkome

Bearbeitungsstatus ?
  • Braun-Falco O, Plewig G, Wolff HH, Burgdorf WHC, Landthaler M (2005) - Dermatologie und Venerologie - Springer Verlag, Heidelberg, 5. Auflage
  • (2007) Petres, Rompel - Operative Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Springer
  • (2009) Rassner G - Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2009) Fritsch P - Dermatologie und Venerologie für das Studium - Springer
  • (2007) Altmeyer P - Dermatologische Differenzialdiagnose, Der Weg zur klinischen Diagnose - Springer
  • (2005) Braun-Falco O, Plewig G, Wolff HH, Burgdorf WHC, Landthaler M - Dermatologie und Venerologie - Springer, Heidelberg
  • (2003) Jung E, Moll I - Dermatologie - Thieme, Duale Reihe

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen