Ewing-Tumoren

Synonyme: Ewing-Sarkom, PNET, Askin-Tumor

Definition

Ewing-Tumoren

Bearbeitungsstatus ?

Die Ewing-Tumoren sind ein Maligner Knochentumor neuroektodermaler Herkunft


Ätiologie

Ewing-Tumoren

Bearbeitungsstatus ?

Die Ursachen der Ewing-Tumoren sind unbekannt.


Epidemiologie

Ewing-Tumoren

Bearbeitungsstatus ?
  • die Ewing-Tumoren sind dritthäufigster maligner Knochentumor (10%)
  • Meist jugendliche Patienten in der ersten und zweiten Lebensdekade
  • 95%: Mutation des Chromosoms 22, überwiegend 11/22 Translokation

Differentialdiagnosen

Ewing-Tumoren

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Ewing-Tumoren

Bearbeitungsstatus ?

Bei der Anamnese der Ewing-Tumoren ist zu beachten:

  • Morbus Paget bekannt?
  • Frühere chemische Noxen, Strahlenexposition?
  • Gewichtsverlust?
  • Fieber?
  • Nachtschweiß?
  • Leistungsknick?
  • Schmerzanamnese
  • Funktionelle Beeinträchtigung?

Diagnostik

Ewing-Tumoren

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung der Ewing-Tumoren sind relevant:

  • Anamnese
  • Klinische Untersuchung
  • Röntgen, Sono
  • Labordiagnostik
  • CT/MRT
  • Skelettszintigraphie
  • Biopsie
  • Histologie
  • Differenzierungsgrad
  • Staging (TNM-Klassifikation)

Klinik

Ewing-Tumoren

Bearbeitungsstatus ?

Das klinische Bild der Ewing-Tumoren zeigt sich folgendermaßen:

  • Schmerzen
  • Schwellung, LK-Schwellung
  • Fieber
  • Anämie
  • Leukozytose
  • Ungewollter Gewichtsverlust
  • Leistungsknick
  • Nachtschweiß
  • Frühzeitige hämatogene Metastasierung in Lunge, Skelett

Therapie

Ewing-Tumoren

Bearbeitungsstatus ?

Die Behandlung von Ewing-Tumoren umfasst folgendes:

  • Kurativ
  1. Neoadjuvante Radio-Therapie
  2. Neoadjuvante Chemotherapie
  3. Tumornapping → Festlegung des Regressionsgrades
  4. Tumorresektion
  • Palliativ

Bei Inoperabilität wegen Fernmetastasen:

  1. Schmerzlinderung
  2. Funktionserhalt

Komplikationen

Ewing-Tumoren

Bearbeitungsstatus ?

Komplikationen der Ewing-Tumoren sind nicht bekannt.


Zusatzhinweise

Ewing-Tumoren

Bearbeitungsstatus ?

Zum Thema Ewing-Tumoren sind derzeit keine weiteren Zusatzhinweise vorhanden.


Literaturquellen

Ewing-Tumoren

Bearbeitungsstatus ?
  1. Deutsche Krebsgesellschaft
  2. Böcker (2008) - Pathologie
  3. Berchtold (2008) - Chirurgie

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen