Erythromelalgie

Definition

Erythromelalgie

Bearbeitungsstatus ?
  • Rötung und Schmerzen von Extremitäten nach Kontakt mit Wärme 

Ätiologie

Erythromelalgie

Bearbeitungsstatus ?
  • Typ 1: bei Thrombozythämie
  • Typ 2: ideopathisch
  • Typ 3: Entzündung oder degenerativ

Epidemiologie

Erythromelalgie

Bearbeitungsstatus ?
  • selten

Differentialdiagnosen

Erythromelalgie

Bearbeitungsstatus ?

Keine Differentialdiagnosen bekannt


Anamnese

Erythromelalgie

Bearbeitungsstatus ?
  • paroxysmale Rötung, Überwärmung und Schmerzen nach Wärmekontakt?
  • später Persistenz der Symptomatik
  • Ödeme?
  • Besserung bei Kälte?
  • bekannte relevante Grunderkrankung?

Diagnostik

Erythromelalgie

Bearbeitungsstatus ?
  • dermatologische Untersuchung
  • Suche einer relevanten Grunderkrankung
  • Provokationstest

Klinik

Erythromelalgie

Bearbeitungsstatus ?
  • klassische Symptomatik bei Provokation
  • paroxysmale Rötung, Überwärmung und Schmerzen nach Wärmekontakt?
  • später Persistenz der Symptomatik
  • Ödeme?
  • Besserung bei Kälte?
  • bekannte relevante Grunderkrankung?

Therapie

Erythromelalgie

Bearbeitungsstatus ?
  • Typ 1 und 3: Behandlung des Grundleidens
  • Typ 2: z.B Antihistaminika: Cetirizin 1x 10mg/d per oral

Komplikationen

Erythromelalgie

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Zusatzhinweise

Erythromelalgie

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Literaturquellen

Erythromelalgie

Bearbeitungsstatus ?
  • Karow T, Lang R (2009) - Allgemeine und Spezielle Pharmakologie und Toxikologie - Karow, Pulheim
  • Moll I (2005) - Dermatologie - Thieme Verlag, Stuttgart/New-York

alle Angaben ohne Gewähr

  • (2007) Petres, Rompel - Operative Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Springer
  • (2009) Rassner G - Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2009) Fritsch P - Dermatologie und Venerologie für das Studium - Springer
  • (2007) Altmeyer P - Dermatologische Differenzialdiagnose, Der Weg zur klinischen Diagnose - Springer
  • (2005) Braun-Falco O, Plewig G, Wolff HH, Burgdorf WHC, Landthaler M - Dermatologie und Venerologie - Springer, Heidelberg
  • (2003) Jung E, Moll I - Dermatologie - Thieme, Duale Reihe

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen