Erworbenes Angioödem

Synonyme: Quincke-Ödem, Angioneurotisches Ödem

Definition

Erworbenes Angioödem

Bearbeitungsstatus ?

Das erworbene Angioödem ist eine umschriebene tiefer liegende Schwellung des Koriums, der Subkutis oder der Submukosa.


Ätiologie

Erworbenes Angioödem

Bearbeitungsstatus ?
  • Das erworbene Angioödem kann isoliert auftreten häufig aber gleichzeitig mit einer Urtikaria.
  • Man erkennt die gleichen Ursachen wie bei einer Urtikaria.
  • Die ursächlichen Mediatoren werden überwiegend aus den Mastzellen freigesetzt.
  • Auslöser des erworbenen Angioödems kann auch eine Einnahme von ACE-Hemmern sein.

Epidemiologie

Erworbenes Angioödem

Bearbeitungsstatus ?
  • Urtikaria tritt etwa gleich häufig mit wie ohne Angioödem auf.
  • Das erworbene Angioödem kommt allein nur selten ( 10%) vor.

Differentialdiagnosen

Erworbenes Angioödem

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Erworbenes Angioödem

Bearbeitungsstatus ?

Bei dem erworbenen Angioödem sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • Morphe, Lokalisation und Dauer der Hautveränderungen?
  • urtikarielle Hautausschläge?
  • Juckreiz?
  • andere Symptome? Fieber? Atemnot?
  • bestimmte auslösende Situationen?
  • Familienanamnese?
  • Medikamentenanamnese? ACE-Hemmer?
  • besondere Nahrungsmittel?

Diagnostik

Erworbenes Angioödem

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung des erworbenen Angioödems sind relevant:

  • Anamnese und klinisches Bild
  • gleiche Vorgehen wie bei chronischer Urtikaria (Hauttest, Provokationstest, Karenzdiät und etc.)

Klinik

Erworbenes Angioödem

Bearbeitungsstatus ?

Das erworbene Angioödem wird durch folgende klinische Merkmale gekennzeichnet:

  • umschriebene blasse Schwellungen der Haut, vor allem an Körperregienen mit lockerer Dermis ( Orbitalregion, Skrotum)
  • auch die Schleimhäute des Mund- und Rachenraums können betroffen sein
  • daher gelegentlich Heiserkeit, Husten, Atemnot
  • verursachen geringere subjektive Symptome ( "taubes" Gefühl durch Spannung, eher schmerhaft als juckend)
  • bilden sich langsamer zurück als Quaddeln

Therapie

Erworbenes Angioödem

Bearbeitungsstatus ?

Die therapeutischen Möglichkeiten bei erworbenem Angioödem umfassen folgendes:

  • gleiche Therepie wie bei Urtikaria (Meidung der Auslöser, Antihistaminika und etc.)
  • beim Angioödem mit Eosinophilie: Glukokortikoide

Komplikationen

Erworbenes Angioödem

Bearbeitungsstatus ?

Bei dem erworbenen Angioödem kommen folgende Komplikationen vor:

  • Larynxödem : Erstickungsgefahr. Die Patienten müssen intubiert bzw. tracheotomiert werden.

Zusatzhinweise

Erworbenes Angioödem

Bearbeitungsstatus ?

Zu dem erworbenen Angioödem liegen derzeit keine weitere Zusatzhinweise vor.


Literaturquellen

Erworbenes Angioödem

Bearbeitungsstatus ?
  1. Braun-Falco O, Plewig G, Wolff HH, Burgdorf WHC, Landthaler M (2005) – Dermatologie und Venerologie – Springer, Heidelberg
  2. Fritsch P ( 2004) - Dermatologie, Venerologie: Grundlagen, Klinik, Atlas - Springer, Heidelberg
  • (2007) Petres, Rompel - Operative Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Springer
  • (2009) Rassner G - Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2009) Fritsch P - Dermatologie und Venerologie für das Studium - Springer
  • (2007) Altmeyer P - Dermatologische Differenzialdiagnose, Der Weg zur klinischen Diagnose - Springer
  • (2005) Braun-Falco O, Plewig G, Wolff HH, Burgdorf WHC, Landthaler M - Dermatologie und Venerologie - Springer, Heidelberg
  • (2003) Jung E, Moll I - Dermatologie - Thieme, Duale Reihe

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen