Epstein-Barr-Virusinfektionen

Synonyme: EBV Infektion

Definition

Epstein-Barr-Virusinfektionen

Bearbeitungsstatus ?

Infektion mit dem EB-Virus, das zur Gruppe der Herpesviren gehört (HHV 4) und das Krankheitsbild der infektiösen Mononukleose (Pfeiffer'sches Drüsenfieber) verursacht.


Ätiologie

Epstein-Barr-Virusinfektionen

Bearbeitungsstatus ?
  • Übertragung oral über Speichel (z.B. durch Küssen -->kissing disease)
  • Inkubationszeit 1 - 2 Wochen, bis 50 Tage bei Erwachsenen
  • chronisch latente Infektion mit Reaktivierung ist möglich

Epidemiologie

Epstein-Barr-Virusinfektionen

Bearbeitungsstatus ?
  • Durchseuchungsrate der erwachsenen Bevölkerung bei 85 - 95%

Differentialdiagnosen

Epstein-Barr-Virusinfektionen

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Epstein-Barr-Virusinfektionen

Bearbeitungsstatus ?
  • Speichelaustausch mit erkrankter Person?
  • akut hohes Fieber?
  • Lymphknotenschwellung?
  • Tonsillitis mit grauen Belägen?
  • keine Besserung unter Aminopenicillin sondern Auftreten eines Exanthems?
  • Foetor ex ore
  • Splenomegalie? Hepatomegalie?

Diagnostik

Epstein-Barr-Virusinfektionen

Bearbeitungsstatus ?

Labor:

  • Leukozytose mit 40 - 90% mononukleären Zellen
  • Pfeiffer-Zellen (=aktivierte T-Lymphozyten)
  • serologischer AK-Nachweis

Klinik

Epstein-Barr-Virusinfektionen

Bearbeitungsstatus ?

Im Kleinkindalter oft asymptomatische Infektion

infektöse Mononukleose:

  • Prodromalstadium mit uncharakteristischen Symptomen
  • akut Fieber bis 38/40°
  • generalisierte Lymphknotenschwellungen (zerviko-okzipital betont)
  • Pharyngitis
  • Tonsillitis mit gräulichen Belägen
  • Splenomegalie, evt. Hepatomegalie
  • fauliger Foetor ex ore
  • Auftreten eines makulopapulösen Exanthems nach Therapieversuch mit einem Aminopenicillin

Therapie

Epstein-Barr-Virusinfektionen

Bearbeitungsstatus ?

Symptomatisch:

  • Körperliche Schonung
  • Alkoholkarenz
  • Antibiotika bei Superinfektion (KI für Penicilline und Aminopenicilline)

Komplikationen

Epstein-Barr-Virusinfektionen

Bearbeitungsstatus ?
  • chronische Mononukleose
  • B-lymphoproliferatives Syndrom: Immunsystem ist unfähig, die EBV-Infektion einzudämmen; meist letal
  • orale Haarleukoplakie bei Immundefekten
  • EBV-assoziierte B-Zell-Lymphome bei AIDS-Patienten
  • EBV als Kofaktor bei Nasopharynx-CA und Burkitt-Lymphom
  • Posttransplantationslymphoproliferative Erkrankungen (PTLD) bei Immunsuppression

Zusatzhinweise

Epstein-Barr-Virusinfektionen

Bearbeitungsstatus ?

Die Informationen für diesen Bereich werden derzeit von unseren med2click-Autoren erstellt.


Literaturquellen

Epstein-Barr-Virusinfektionen

Bearbeitungsstatus ?
  1. Baenkler et al. (2007) - Kurzlehrbuch Innere Medizin - Thieme Verlag
  2. Herold Innere Medizin 2008
  • (2006) Weylandt K, Klinggräff P - DD Innere Kurzlehrbuch der Inneren Medizin und differentialdiagnostisches Kompendium - Lehmanns Media
  • (2009) Thieme Verlag - Innere Medizin - Duale Reihe - Thieme
  • (2009) Herold G - Innere Medizin 2010 - Herold, Köln
  • (2008) Renz-Polster H, Krautzig S - Basislehrbuch Innere Medizin - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2007) Piper W - Innere Medizin - Springer

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen