Epithelioma cuniculatum

Synonyme: plantare Riesenwarze

Definition

Epithelioma cuniculatum

Bearbeitungsstatus ?
  • Das Epithelioma cuniculatum ist ein seltener Tumor, der meist bei den älteren Männern an den distalen Abschnitten der Fußsohle vorkommt.
  • Das Epithelioma cuniculatum stellt eine Variante des spinozelluläres Karzinoms dar.

Ätiologie

Epithelioma cuniculatum

Bearbeitungsstatus ?
  • Die Ätiologie des Epithelioma cuniculatum ist  unbekannt.
  • Eine Virusätiologie wird diskutiert.

Epidemiologie

Epithelioma cuniculatum

Bearbeitungsstatus ?
  • Bei dem Epithelioma cuniculatum handelt es sich um einen selten vorkommenden Tumor.
  • Er tritt meist bei älteren Männern auf.

Differentialdiagnosen

Epithelioma cuniculatum

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Epithelioma cuniculatum

Bearbeitungsstatus ?

Beim Epithelioma cuniculatum sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • Wann ist die Hautveränderung erschienen? 
  • Lokalisation? 
  • Was für Beschwerden? Eiter? Blutung? Schmerz? Schwellung? Gehbeschwerden? Fistelbildung? 
  • Verlauf? 
  • Frühere Hauterkrankungen? Bekannte Grunderkrankungen? 
  • Erkrankungen bei Angehörigen?
  • Allergien?
  • Medikamenteneinnahme?


Diagnostik

Epithelioma cuniculatum

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung des Epithelioma cuniculatum sind relevant:

  • Anamnese
  • Klinisches Bild
  • Histopathologie:

- Reifzelliges verruköses Karzinom mit starker Verhornungstendenz

- Papillomatose

- Fistelbildung

- wenige Mitosen


Klinik

Epithelioma cuniculatum

Bearbeitungsstatus ?

Das Epithelioma cuniculatum wird durch folgende klinische Befunde gekennzeichnet:

  • Prädilektionsstellen: distale Abschnitte der Fußsohle
  • Klinisches Bild: 

- langsames, lokal aggressives, exophytisch-papillomatöses Wachstum

- oberflächlich ulzerierender Tumor, der durch eine tiefe Furche mit einem kallösen Randsaum von der umgebenden Haut abgegrenzt ist

- Eiterbildung, Blutung, Fötor

- typische Symptome: zunehmende Schwellung, Schmerzhaftigkeit der betroffenen Region mit Gehbeschwerden

- nur sehr selten kommt es zu lymphogener Metastasierung

  • Prognose: günstig, bei adäquatem chirurgischem Procedere 

Therapie

Epithelioma cuniculatum

Bearbeitungsstatus ?
  • Die Therapie der Wahl ist die operative Entfernung des Epithelioma cuniculatum mit histologischer Schnittrandkontrolle, sekundärer Granulierung und nachfolgender plastischer Defektdeckung.

Komplikationen

Epithelioma cuniculatum

Bearbeitungsstatus ?

Zu den Komplikationen des Epithelioma cuniculatum liegt derzeit keine weitere Information vor.


Zusatzhinweise

Epithelioma cuniculatum

Bearbeitungsstatus ?

Zu dem Epithelioma cuniculatum liegen derzeit keine weitere Zusatzhinweise vor.


Literaturquellen

Epithelioma cuniculatum

Bearbeitungsstatus ?
  • Otto Braun-Falco, Helmut Heinrich Wolff, Gerd Plewig, Michael Landthaler (2005) - Dermatologie und Venerologie - Springer Verlag, Heidelberg - 5. Auflage
  • Peter Altmeyer, Martina Bacharach-Buhles (2002) -  Springer Enzyklopädie Dermatologie, Allergologie, Umweltmedizin - Springer Verlag
  • (2007) Petres, Rompel - Operative Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Springer
  • (2009) Rassner G - Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2009) Fritsch P - Dermatologie und Venerologie für das Studium - Springer
  • (2007) Altmeyer P - Dermatologische Differenzialdiagnose, Der Weg zur klinischen Diagnose - Springer
  • (2005) Braun-Falco O, Plewig G, Wolff HH, Burgdorf WHC, Landthaler M - Dermatologie und Venerologie - Springer, Heidelberg
  • (2003) Jung E, Moll I - Dermatologie - Thieme, Duale Reihe

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen