Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis lenta

Definition

Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis lenta

Bearbeitungsstatus ?

Als Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis lenta bezeichnet man eine Epiphysenlösunng der proximalen Femurepiphyse.


Ätiologie

Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis lenta

Bearbeitungsstatus ?

Die Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis lenta ist vermutlich hormonell bedingt .

In in 50 % der Fälle tritt sie beidseitig auf.

Es kommt zu einer Verschiebung zwischen Epiphyse und Metaphyse im Hüftkopf.

zu unterscheiden sind:

  • Epiphyseolysis capitis femoris acuta (Artikel "Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis")
  • Epiphyseolysis capitis femoris lenta (dieser Artikel)
  • Patienten i.d.R. deutlich übergewichtig oder eunochoid hochwüchsig

Epidemiologie

Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis lenta

Bearbeitungsstatus ?

Epidemiologische Daten einer Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis lenta:

  • m:w = 3:1
  • zwischen 9. Lj. und Wachsstumsabschluss

Differentialdiagnosen

Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis lenta

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis lenta

Bearbeitungsstatus ?

Wichtige zu erhebende Informationen einer Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis lenta sind:

  • Schmerzen im Bereich der Oberschenkelvorderseite und des Knies?
  • seit Monaten bestehend?

Diagnostik

Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis lenta

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung einer Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis lenta sind relevant:

  • Röntgen a.p. und axial (Technik nach Imhauser) und Aufnahme nach Lauenstein (Hüfte 70° flektiert sowie 50° abduziert) hier jedoch im Gegensatz zur akuten Epiphysenlösung bestenfalls Auflockerung der Fuge zu erkennen
  • MRT 

Klinik

Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis lenta

Bearbeitungsstatus ?

Zu den Symptomen einer Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis lenta gehören:

  • Schmerzen im Bereich der Oberschenkelvorderseite und des Knies
  • langer Verlauf

Therapie

Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis lenta

Bearbeitungsstatus ?

Die Therapie einer Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis lenta umfasst:

  • bei geringer Abrutschung bis zu 10°: Epiphysiodese
  • bei größerer Abrutschung dreidimensionale Umstellungsosteotomie  (Valgisierung, Flexion, Derotation)
  • eventuell prophylaktische Behandlung der Gegenseite

Komplikationen

Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis lenta

Bearbeitungsstatus ?

Mögliche Komplikation einer Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis lenta ist der Übergang in eine akute Epiphyseolyse.


Zusatzhinweise

Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis lenta

Bearbeitungsstatus ?

Wichtige zusätzliche Informationen zu einer Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis lenta sind:

  • schleichernder Verlauf bei dem die Dislokation über 8-12 Monate voranschreitet
  • kann in akute Lyse übergehen, kann jedoch auch in jedem Stadium zum Stillstand kommen
  • oftmals während der Pubertät stumm
  • im Erwachsenenalter Manifestation als präathrotische Deformität

Literaturquellen

Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis lenta

Bearbeitungsstatus ?

[1]     Berchtold (2008) - Chirurgie - Elsevier, München, 6. Auflage

[2]     Niethard, Pfeil (2005) - Orthopädie - Georg Thieme Verlag, Stuttgart, 5. Auflage

  • (2009) Niethard F, Pfeil J - Orthopädie und Unfallchirurgie - Thieme
  • (2010) Wülker Nikolaus - Taschenlehrbuch Orthopädie und Unfallchirurgie - Thieme
  • (2005) Rössler H, Rüther Wolfgang - Orthopädie und Unfallchirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (1998) Krämer J, Grifka J, Hedtmann A, Krämer R - Orthopädie - Springer
  • (1996) Zippel H - Orthopädie systematisch - Uni Med. Verlag AG
  • (1989) Weber U., Zilch H - Orthopädie mit Repetitorium - Gruyter

Assoziierte Krankheitsbilder zu Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis lenta

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen