Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis

Definition

Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis

Bearbeitungsstatus ?

Als Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis bezeichet man eine Epiphysenlösung der proximalen Femurepiphyse.


Ätiologie

Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis

Bearbeitungsstatus ?

Folgende Ursachen einer Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis kommen in Betracht:

  • nur selten traumatisch
  • vermutlich hormonell bedingt 
  • tritt in 50 % der Fälle beidseitig auf 
  • Verschiebung zwischen Epiphyse und Metaphyse im Hüftkopf

zu unterscheiden sind:

  • Epiphyseolysis capitis femoris acuta (dieser Artikel)
  • Epiphyseolysis capitis femoris lenta (entsprechender Artikel)
  • Patienten i.d.R. deutlich übergewichtig oder eunochoid hochwüchsig

Epidemiologie

Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis

Bearbeitungsstatus ?

Epidemiologische Daten der Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis sind:

  • m:w = 3:1
  • zwischen 9. Lj. und Wachsstumsabschluss

Differentialdiagnosen

Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis

Bearbeitungsstatus ?

Wichtige zu erfragende Informationen bei einer Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis sind:

  • sofortig einsetzende Belastungsunfähigkeit?
  • kein Trauma vorausgehend?
  • Schmerzen im Kniebereich?

Diagnostik

Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung der Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis sind relevant:

  • Röntgen a.p. und axial (Technik nach Imhauser) und Aufnahme nach Lauenstein (Hüfte 70° flektiert sowie 50° abduziert)
  • Drehmann-Zeichen als Zeichen der Bewegungsbehinderung in der Hüfte positiv
  • MRT (vor allem zur Beurteilung der Gegenseite)

Klinik

Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis

Bearbeitungsstatus ?

Folgende Symptomatik tritt bei einer Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis auf:

  • sofortig einsetzende Belastungsunfähigkeit ohne adäquates Trauma
  • Schmerzen im Kniebereich und an der Oberschenkelvorderseite
  • Innenrotationsfähigkeit aufgehoben (Drehmann-Zeichen)
  • Beinverkürzung
  • Haltung des Beines in Außenrotation
  • Hüfthinken
  • klinisches Bild der Schenkelhalsfraktur sehr ähnlich

Therapie

Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis

Bearbeitungsstatus ?

Zu den therapeutischen Maßnahmen einer Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis gehören:

  • Reposition (offen oder geschlossen) und Epiphysiodese
  • Hämatomentlastung
  • falls erforderlich Korrektur durch intertrochantere Umstellungsosteotomie

Komplikationen

Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis

Bearbeitungsstatus ?

Als mögliche Komplikationen einer Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis treten auf:

  • Chondrolyse (mit der Notwendigkeit einer Hüft TEP)
  • Nekroserate bis zu 80 % (durch die vollständige Lösung der Fuge massive Störung der Gefäßversorgung)

Zusatzhinweise

Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen zur Zeit keine Zusatzhinweise einer Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis vor.


Literaturquellen

Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis

Bearbeitungsstatus ?

[1]     Berchtold (2008) - Chirurgie - Elsevier, München, 6. Auflage

[2]     Niethard, Pfeil (2005) - Orthopädie - Georg Thieme Verlag, Stuttgart, 5. Auflage

  • (2009) Niethard F, Pfeil J - Orthopädie und Unfallchirurgie - Thieme
  • (2010) Wülker Nikolaus - Taschenlehrbuch Orthopädie und Unfallchirurgie - Thieme
  • (2005) Rössler H, Rüther Wolfgang - Orthopädie und Unfallchirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (1998) Krämer J, Grifka J, Hedtmann A, Krämer R - Orthopädie - Springer
  • (1996) Zippel H - Orthopädie systematisch - Uni Med. Verlag AG
  • (1989) Weber U., Zilch H - Orthopädie mit Repetitorium - Gruyter

Assoziierte Krankheitsbilder zu Epiphyseolysis capitis femoris juvenilis

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen