Epheliden

Synonyme: Sommersprossen

Definition

Epheliden

Bearbeitungsstatus ?

Epheliden (Sommersprossen) sind kleine runde hyperpigmentierte Makula, die im Gesicht und häufig an unbedeckten Körperteilen unter UV-Einwirkung vermehrt auftreten.


Ätiologie

Epheliden

Bearbeitungsstatus ?

Zur Ätiologie der Epheliden liegen derzeit keine Informationen vor.


Epidemiologie

Epheliden

Bearbeitungsstatus ?

Zur Epidemiologie der Epheliden sind derzeit keine Daten verfügbar.


Differentialdiagnosen

Epheliden

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Epheliden

Bearbeitungsstatus ?

Bei den Epheliden sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • Seit wann?
  • im Winter abblassende maculöse Hyperpigmentationen der Haut?
  • chronische Sonnenexposition?
  • Beschwerden?
  • Familienanamnese

Diagnostik

Epheliden

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung der Epheliden sind relevant:

  • Anamnese
  • Klinisches Bild
  • Histopathologie
  • Pathologische Muster der DD abgrenzen

Klinik

Epheliden

Bearbeitungsstatus ?

Typische Befunde bei den Epheliden sind:

  • saisonnales Auftreten und Abblassen im Winter

Therapie

Epheliden

Bearbeitungsstatus ?

Die therapeutischen Möglichkeiten bei Epheliden umfassen folgendes:

  • Make-up
  • Lichtschutzmittel

Komplikationen

Epheliden

Bearbeitungsstatus ?

Zu den Komplikationen der Epheliden liegt derzeit keine weitere Information vor.


Zusatzhinweise

Epheliden

Bearbeitungsstatus ?

Zu den Epheliden liegen derzeit keine weitere Zusatzhinweise vor.


Literaturquellen

Epheliden

Bearbeitungsstatus ?

1. v. Czetsch-Lindenwald, H., Schmidt-La Baume, F.: Alben * Puder * Externa. Die äußeren Heilmittel der Medizin. Erster Band. Salen und Salbengrundlagen. Zweite umgearbeitete und ergänzte Auflae. Berlin Springer-Verlag 1944. [Ausgabe ohne kartonierten Einband mit Stempeldruck der Schutzhülle und handschrifflicher Preisauszeichnung]S. 108-119.

1. SR Standardrezepturen für den Arzt und den Apotheker. Ullstein Mosby  Berlin 1993. 16. Auflage.

3. Plensdorf, S. et al.: Common pigmentation disorders. Am Fam Physician 2009; 79: 109-116.

  • (2007) Petres, Rompel - Operative Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Springer
  • (2009) Rassner G - Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2009) Fritsch P - Dermatologie und Venerologie für das Studium - Springer
  • (2007) Altmeyer P - Dermatologische Differenzialdiagnose, Der Weg zur klinischen Diagnose - Springer
  • (2005) Braun-Falco O, Plewig G, Wolff HH, Burgdorf WHC, Landthaler M - Dermatologie und Venerologie - Springer, Heidelberg
  • (2003) Jung E, Moll I - Dermatologie - Thieme, Duale Reihe

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen