Elastofibrom

Synonyme: Elastofibroma cutis, Elastofibroma dorsi

Definition

Elastofibrom

Bearbeitungsstatus ?

Das Elastofibrom stellt eine subkutan gelegene oft wenig auffällige Vedickung der Haut dar, die bevorzugt in Nähe des Schulterblattes ein- oder beidseitig lokalisiert ist.


Ätiologie

Elastofibrom

Bearbeitungsstatus ?
  • Die Ätiologie des Elastofibroms ist unbekannt.
  • Diskutiert werden: familiäre Disposition, Mikrotraumen und/oder Enzymdefekte.

Epidemiologie

Elastofibrom

Bearbeitungsstatus ?
  • Bevorzugt betroffen sind ältere Frauen.
  • Das Prädilektionsalter liegt zwischen dem 50. und 80. Lebensjahr.

Differentialdiagnosen

Elastofibrom

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Elastofibrom

Bearbeitungsstatus ?

Bei dem Elastofibrom sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • Wann ist die Hautveränderung erschienen? 
  • Lokalisation? 
  • Was für Beschwerden? Druck- oder Bewegungsschmerz?
  • Verlauf? Hat sich der Befund verändert?
  • Frühere Hauterkrankungen? Bekannte Grunderkrankungen? 
  • Erkrankungen bei Angehörigen?


Diagnostik

Elastofibrom

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung des Elastofibroms sind relevant:

  • Anamnese
  • Klinisches Bild
  • Histopathologie:

- zwischen den vermehrten, verdickten, tief eosinophilen, homogenen, meist kernarmen Kollagenfaserbündeln → auffällig verdickte, fragmentierte und gekerbte elastische Fasern (Elastikafärbung)

  • CT, MRT 

Klinik

Elastofibrom

Bearbeitungsstatus ?

Folgende klinische Befunde sind typisch für das Elastofibrom:

  • Lokalisation: in der Nähe des Schulterblattes (> 80% der Fälle), im Bereich des M. deltoideus, des Trochanter major, des Tuber ischiadicum, am Fuß
  • Klinischer Befund: unscharf begrenzte, nichtgekapselte, indulierte und grauweiße Läsionen mit kleinen eingeschlossenen Fettgewebsinseln
  • bei großen Elastofibromen: Druck- und Bewegungsschmerz
  • Prognose: benigne Läsion ohne erhöhte Neigung zu Lokalrezidiven

Therapie

Elastofibrom

Bearbeitungsstatus ?
  • Therapeutisch wird eine einfache Exzision durchgeführt, falls das Elastofibrom symptomatisch ist.

Komplikationen

Elastofibrom

Bearbeitungsstatus ?

Zu den Komplikationen des Elastofibroms liegt derzeit keine weitere Information vor.


Zusatzhinweise

Elastofibrom

Bearbeitungsstatus ?

Zu dem Elastofibrom liegen derzeit keine weitere Zusatzhinweise vor.


Literaturquellen

Elastofibrom

Bearbeitungsstatus ?
  • Braun-Falco O, Plewig G, Wolff HH, Burgdorf WHC, Landthaler M (2005) - Dermatologie und Venerologie - Springer, Heidelberg, 5. Auflage
  • Helmut Kerl, Claus Garbe, Helmut Wolff (2003) -  Histopathologie der Haut - Springer Verlag
  • Peter Altmeyer (2005) - Therapielexikon Dermatologie und Allergologie - Springer Verlag, 2. Auflage
  • Günter Klöppel, Wolfgang Remmele, Hans-Heinrich Kreipe, Antonio Cardesa, Th Mentzel, Pierre Rudolph, Pieter J. Slootweg (2008) - Pathologie: Kopf-Hals-Region, Weichgewebstumoren, Haut, Band 7 - Springer Verlag, 3. Auflage
  • (2007) Petres, Rompel - Operative Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Springer
  • (2009) Rassner G - Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2009) Fritsch P - Dermatologie und Venerologie für das Studium - Springer
  • (2007) Altmeyer P - Dermatologische Differenzialdiagnose, Der Weg zur klinischen Diagnose - Springer
  • (2005) Braun-Falco O, Plewig G, Wolff HH, Burgdorf WHC, Landthaler M - Dermatologie und Venerologie - Springer, Heidelberg
  • (2003) Jung E, Moll I - Dermatologie - Thieme, Duale Reihe

Assoziierte Krankheitsbilder zu Elastofibrom

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen