Einschlusskonjunktivitis und Paratracheom

Synonyme: Schwimmbad-Konjunktivitis, Einschlusskörperchenkonjunktivitis

Definition

Einschlusskonjunktivitis und Paratracheom

Bearbeitungsstatus ?
  • Einschlusskonjunktivitis und Paratracheom sind akute, follikulare Bindehautentzündungen, die durch Chlamydia trachomatis der Serotypen D-K verursacht werden
  • ein- od. beidseitiges Auftreten
  • okulogenitale Übertragung

Ätiologie

Einschlusskonjunktivitis und Paratracheom

Bearbeitungsstatus ?

Ursachen von Einschlusskonjunktivitis und Paratracheom:

  • Chlamydia trachomatis d. Serotypen D-K ruft okulare u. urogenitale Infekte hervor
  • Übertragung durch intimen Kontakt u. kontaminiertes Wasser in Schwimmbädern
  • Neugeboreneninfektion während d. Geburt bei Durchtritt durch Geburtskanal d. Mutter (Transmissionsrate f. Chlamyd.-konjunktivitis= 35%)="Ophthalmia neonatorum")

Epidemiologie

Einschlusskonjunktivitis und Paratracheom

Bearbeitungsstatus ?

Epidemiologische Daten zu Einschlusskonjunktivitis und Paratracheom:

  • Erwachsene(meist 18-30 Jahre)
  • Neugeborene(5-14 Tage alt)

Differentialdiagnosen

Einschlusskonjunktivitis und Paratracheom

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Einschlusskonjunktivitis und Paratracheom

Bearbeitungsstatus ?

Bei Einschlusskonjunktivitis und Paratracheom sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • konjunktivale Hyperämie?/Rötung?
  • Tränenträufeln?
  • verklebte Lider am Morgen?
  • präaurikuläre Lymphknotenschwellung?

Diagnostik

Einschlusskonjunktivitis und Paratracheom

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung von Einschlusskonjunktivitis und Paratracheom sind relevant:

  • Inspektion
  • Palpation
  • Spaltlampe+Ektropionieren
  • Abstrich(Abkratztechnik) mit Dacrontupfer, Zytologie(auf McCoy-Zellkultur), Serologie(ELISA, PCR u. andere)
  • gynäkologische/urologische  Untersuchung (Urethritis, Epididymitis, Prostatitis, Zervizitis, Endometritis, Salpingitis u. andere mehr)

Klinik

Einschlusskonjunktivitis und Paratracheom

Bearbeitungsstatus ?

Einschlusskonjunktivitis und Paratracheom können eine oder mehrere der folgenden Symptome zeigen:

  • Inkubationszeit: 8-10 Tage, Neugeborene auch nur 6 Tage
  • akut, ein- od. beidseitig(oft zuerst unilateral, nach 2-3 Wochen dann bilateral)
  • Epiphora u. dadurch verklebte Lider am Morgen
  • präaurikuläre Lymphknotenschwellung
  • Lidschwellung
  • Hyperämie
  • große Lymphfollikel an d. Conjunctiva tarsi, kunjunktivale Injektion u. mukopurulentes Sekret(Sekret bei Neugeborenen meist eitrig)
  • Halberstädter-Prowazek-Einschlusskörperchen elektronenmikroskopisch in Konjunktivaepithelzellen zu sehen
  • Dauer selten über mehrere Wochen
  • Begleitinfektionen siehe Diagnostik: Urethritis, Epididymitis, Prostatitis, Zervizitis, Endometritis, Salpingitis u. andere mehr
  • Neugeborene: Pneumonie, Gastroenteritis, Otitis, Bronchitis, Pharyngitis

Therapie

Einschlusskonjunktivitis und Paratracheom

Bearbeitungsstatus ?

Die therapeutischen Möglichkeiten bei Einschlusskonjunktivitis und Paratracheom umfassen folgendes:

  • systemisch Erythromycin oral, Dosierung: 50 mg/kg KG, Dauer: 2 Wochen
  • Erwachsene Tetracyclin 1-2 g tgl. in 4 Tagesdosen, über 2-3 Wochen(oder Doxyclin 100mg oral 2-mal tgl., oder Sulfonamide, Maximaldosierung über 3 Wochen
  • auch Clarithromycin, Levofloxacin od. Azithromycin möglich
  • ACHTUNG: immer Sexualpartner, Eltern od. Kinder mitbehandeln!
  • Erythrmycin AS lokal(nicht bei ausreichender systemischer Therapie nötig) od. Ofloxacin AS, 5-mal tgl.
  • evtl. Levofloxacin AT
  • lokale Kortikoidtherapie bei vorderer Uveitis, mit ausreichender systemischer Antibiotikatherapie

Komplikationen

Einschlusskonjunktivitis und Paratracheom

Bearbeitungsstatus ?

Als Komplikationen von Einschlusskonjunktivitis und Paratracheom können auftreten:

  • selten Komplikationen, meist komplikationsloser Verlauf
  • kann chronisch werden(chronisch follikuläre Konjunktivitis)
  • Hornhaut- Neovaskularisationen
  • Bindehautnarben

Zusatzhinweise

Einschlusskonjunktivitis und Paratracheom

Bearbeitungsstatus ?

Wichtige Zusatzinformationen zu Einschlusskonjunktivitis und Paratracheom:

  • Chlamydia trachomatis in 75% d. Fälle Ursache für Neugeborenenkonjunktivitis
  • Blennorrhoe= Eiterabsonderung aus Lidspalte bei Neugeborenen od. Säuglingen
  • Gonoblennorrhoe 2-4 Tage, Einschlussblennorrhoe 6-10 Tage nach d. Geburt

Literaturquellen

Einschlusskonjunktivitis und Paratracheom

Bearbeitungsstatus ?
  • A. und R. Burk, Checkliste Augenheilkunde, 2005, Georg Thieme Verlag, Stuttgart
  • M. Sachsenweger und Hrsg., Duale Reihe Augen-heilkunde, 2003, Georg Thieme Verlag, Stuttgart
  • (2008) Grehn F - Augenheilkunde - Springer
  • (2009) Dahlmann C - Crashkurs Augenheilkunde - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Schmidt D - Tipps und Tricks für den Augenarzt, Problemlösungen von A – Z - Springer Verlag
  • (2008) Lang, G.K - Augenheilkunde - Thieme Verlag
  • (2008) Kanski J - Klinische Ophthalmologie, Lehrbuch und Atlas - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Grehn F - Augenheilkunde - Springer Verlag, Berlin
  • (2003) Sachsenweger M - Augenheilkunde - Thieme
  • (2001) Augustin A - Augenheilkunde - Springer

Am häufigsten aufgerufene Krankheitsbilder in Augenheilkunde

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen