Eingriffe an den Nasennebenhöhlen

Definition

Eingriffe an den Nasennebenhöhlen

Bearbeitungsstatus ?

Eingriffe an den Nasennebenhöhlen sind definiert als operative Eröffnung und Erweiterung der Nasennebenhöhleneingänge und Entfernung von entzündeter Schleimhaut und Polypen.

Operationen an den Nasennebenhöhlen (Kiefer-, Stirnhöhlen, Siebbeinzellen) erfolgen in der Regel endoskopisch.


Ätiologie

Eingriffe an den Nasennebenhöhlen

Bearbeitungsstatus ?

Die Indikationen zu dem Eingriff an den Nasennebenhöhlen:

  • wiederholt erfolglose Therapie mit Medikamenten, Nasentropfen bzw. Nasensprays bei chronischer Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis), eventuell in Verbindung mit Asthma bronchiale
  • Kieferhöhlenpolypen
  • Polyposis nasi (Nasenpolypen)
  • Pilzinfektionen
  • bei allen Komplikationen der Nasennebenhöhlen-Entzündungen,z.B.Fortleitung der Entzündung in den Augapfel oder ins Gehirn
  • Mukozelen (Hierbei erstreckt sich ein Schleimhautsack, der mit Schleim (Mukozele) oder Eiter (Pyozele) gefüllt ist, durch einen Knochendefekt in die angrenzenden Weichteile, wie z.B. in die Wange oder in die Nasennebenhöhle
  • Tumorverdacht (Nasen/Nasennebenhöhlen-Endoskopie und Biopsie-Probeentnahme)

Epidemiologie

Eingriffe an den Nasennebenhöhlen

Bearbeitungsstatus ?

Eingriffe an den Nasennebenhöhlen gehören zu den häufigsten Nasenoperationen:

  • Korrektur von Septumdeviationen
  • plastische Korrekturen
  • Eingriffe an den Nebenhöhlen
  • Reposition von Nasenbeinfrakturen
  • Polypektomien

Differentialdiagnosen

Eingriffe an den Nasennebenhöhlen

Bearbeitungsstatus ?

Keine Differentialdiagnosen bekannt


Anamnese

Eingriffe an den Nasennebenhöhlen

Bearbeitungsstatus ?

Für die Anamnese vor dem Eingriff an den Nasennebenhöhlen sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • andere Erkrankungen
  • Allergien
  • Blutungsrisiko (Blutungsneigung, Medikamente)
  • Medikamenten-Anamnese
  • OP in der Vorgeschichte
  • Komplikationen bei OP (oder OPs der Familienmitglieder)
  • Neigung zur Übelkeit oder Erbrechen

Diagnostik

Eingriffe an den Nasennebenhöhlen

Bearbeitungsstatus ?

Zu der diagnostischen Abklärung vor dem Eingriff an den Nasennebenhöhlengehören:

  • Anamnese
  • körperliche Untersuchung
  • Labor (Hb oder Hkt, Kalium, Kreatinin, Blutzucker, Leberenzyme)
  • Pat. zwischen 40.-60. Lj zusätzlich EKG
  • Pat. über 60. Lj zusätzlich Rö-Thorax
  • weitere Untersuchungen bei bekannten Erkrankungen und risiko Faktoren in der Vorgeschichte

Klinik

Eingriffe an den Nasennebenhöhlen

Bearbeitungsstatus ?

Das perioperative Monitoring während des Eingriffes an den Nasennebenhöhlen beinhaltet:

  • EKG
  • nicht invasiver Blutdruck
  • Pulsoximetrie
  • Kapnometrie
  • Temperatursonde

Therapie

Eingriffe an den Nasennebenhöhlen

Bearbeitungsstatus ?

Das Narkoseverfahren bei den Eingriffen an den Nasennebenhöhlen:

  • einfache und kurzdauernde Eingriffe können häufig in Lokalanästhesie durchgeführt werden
  • für die meisten Operationen ist Allgemeinnarkose mit endotrachealer Intubation erforderlich
  • Rachentamponade => nach Intubation, um das Abfließen von Blut und Sekret in den Magen zu verhindern

Komplikationen

Eingriffe an den Nasennebenhöhlen

Bearbeitungsstatus ?

Die häufigste Komplikation bei den Eingriffen an den Nasennebenhöhlen ist:

  • Nachblutung

sehr selten sind:

  • Vernarbung des Tränenkanals mit Augentränen
  • Hirnhautverletzung mit Hirnhautentzündung oder Hirnwasserabfluss
  • Verletzung von Hirngewebe mit Einblutung
  • Einblutung in die Augenhöhle

Zusatzhinweise

Eingriffe an den Nasennebenhöhlen

Bearbeitungsstatus ?

Zu den Eingriffen an den Nasennebenhöhlen gibt es keine weitere Zusatzhinweise.


Literaturquellen

Eingriffe an den Nasennebenhöhlen

Bearbeitungsstatus ?

Schäfer R, Eberhardt M (2005) - Klinikleitfaden, Anästhesie - Urban & Fischer, München

Larsen R (2006) - Anästhesie - Urban & Fischer, München

  • (2009) Larsen R - Praxisbuch Anästhesie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Striebel HW - Anästhesie und Intensivmedizin für Studium und Pflege - Schattauer GmbH
  • (2007) Scholz L - BASICS Anästhesie und Intensivmedizin - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2006) Schulte am Esch J, Kochs E, Bause H - Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie - Thieme, Duale Reihe
  • (2004) Latasch, Knipfer - Anästhesie Intensivmedizin Intensivpflege - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2003) Thiel R - Anästhesiologische Pharmakotherapie, Allgemeine und spezielle Pharmakologie in Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie - Thieme
  • (2003) Klöss T - Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie - Urban & Fischer
  • (2001) Krier, Kochs, Buzello, Adams - Anästhesiologie, ains Band 1 - Thieme, Stuttgart
  • (2000) Scherer R - Anästhesiologie - Ein handlungsorientiertes Lehrbuch - Thieme
  • (1999) Hempelmann, Adams, Sefrin - Notfallmedizin, ains Band 3 - Thieme, Stuttgart
  • (1996) Kretz F.J, Schäffer J, Eyrich K - Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerztherapie - Springer, Berlin

Assoziierte Krankheitsbilder zu Eingriffe an den Nasennebenhöhlen

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen