Ecthyma contagiosum

Synonyme: Orf, Schafpocken, Lippengrind der Schafe

Definition

Ecthyma contagiosum

Bearbeitungsstatus ?

Das Ecthyma contagiosum stellt eine durch Parapoxvirus ovis verursachte Infektionskrankheit dar.


Ätiologie

Ecthyma contagiosum

Bearbeitungsstatus ?

Das Ecthyma contagiosum wird durch den Parapoxvirus ovis hervorgerufen:

  • 250 x 158 nm großes, langestrecktes DNA-Quadervirus
  • Sehr resistent
  • Junge Lämmer sind besonders anfällig.

Epidemiologie

Ecthyma contagiosum

Bearbeitungsstatus ?
  • Das Ecthyma contagiosum tritt häufig bei Schafzüchtern auf.
  • Die Infektion kommt vorwiegend im Frühjahr vor.

Differentialdiagnosen

Ecthyma contagiosum

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Ecthyma contagiosum

Bearbeitungsstatus ?

Bei dem Ecthyma contagiosum sind folgende Informationen von Bedeutung:

  • Seit wann?
  • Kontakt zu Schafen?
  • Infektionsquelle bekannt?

Diagnostik

Ecthyma contagiosum

Bearbeitungsstatus ?

Zur diagnostischen Abklärung des Ecthyma contagiosum sind relevant:

  • Elektronenmikroskopischer Nachweis in der Negativkontrastisierung
  • Kultureller Nachweis auf Amnionzellkultur

Klinik

Ecthyma contagiosum

Bearbeitungsstatus ?

Die Inkubationszeit des Ecthyma contagiosum bertägt 3-11 Tage.

Typisch für das Ecthyma contagiosum sind folgende klinische Befunde:

  • Entzündlich, gerötete Papeln an Fingerstreckseiten
  • Nach 1 Woche irisähnlich konfigurierter Knoten mit rotem Zentrum
  • Nach 5 Wochen, nach Krustenstadium narbenlose Heilung

Therapie

Ecthyma contagiosum

Bearbeitungsstatus ?

Die therapeutischen Möglichkeiten bei Ecthyma contagiosum umfassen folgendes:

  • Feuchte Umschläge
  • Desinfektion lokal
  • Ruhigstellung der Finger

Komplikationen

Ecthyma contagiosum

Bearbeitungsstatus ?

Zu den Komplikationen des Ecthyma contagiosum liegt derzeit keine weitere Information vor.


Zusatzhinweise

Ecthyma contagiosum

Bearbeitungsstatus ?
  • Wegen Selbstheilung des Ecthyma contagiosum wird häufig keine Arzt aufgesucht.

Literaturquellen

Ecthyma contagiosum

Bearbeitungsstatus ?
  1. Braun-Falco O, Plewig G, Wolff HH, Burgdorf WHC, Landthaler M (2005) – Dermatologie und Venerologie – Springer, Heidelberg
  2. Sterry W, Paus R (2005) - Checkliste Dermatologie - Georg Thieme Verlag, Stuttgart
  • (2007) Petres, Rompel - Operative Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Springer
  • (2009) Rassner G - Dermatologie, Lehrbuch und Atlas - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2009) Fritsch P - Dermatologie und Venerologie für das Studium - Springer
  • (2007) Altmeyer P - Dermatologische Differenzialdiagnose, Der Weg zur klinischen Diagnose - Springer
  • (2005) Braun-Falco O, Plewig G, Wolff HH, Burgdorf WHC, Landthaler M - Dermatologie und Venerologie - Springer, Heidelberg
  • (2003) Jung E, Moll I - Dermatologie - Thieme, Duale Reihe

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen