Distale Oberschenkelfrakturen Typ C

Synonyme: Distaler Oberschenkelbruch Typ C, distale Femurfraktur Typ C

Definition

Distale Oberschenkelfrakturen Typ C

Bearbeitungsstatus ?

Distale Oberschenkelfrakturen Typ C sind vollständig intraartikuläre Frakturen des distalen Femurs (im Kniegelenk)

AO-Klassifikation:

  • AO 33-C1: einfach artikulär, einfach metaphysär
  • AO 33-C2: einfach artikulär, metaphysär      mehrfragmentär
  • AO 33-C3: artikulär mehrfragmentär

Ätiologie

Distale Oberschenkelfrakturen Typ C

Bearbeitungsstatus ?

Ursachen distaler Oberschenkelfrakturen Typ C sind:

  • Trauma
  • Knieanpralltrauma

Epidemiologie

Distale Oberschenkelfrakturen Typ C

Bearbeitungsstatus ?

Die Inzidenz der distalen Oberschenkelfrakturen Typ C liegt bei: 9: 100 000


Differentialdiagnosen

Distale Oberschenkelfrakturen Typ C

Bearbeitungsstatus ?

Anamnese

Distale Oberschenkelfrakturen Typ C

Bearbeitungsstatus ?

Informationen, die zur Diagnosestellung der distalen Oberschenkelfrakturen Typ C wichtig sind:

  • Trauma?
  • Instabilität chronisch?
  • Ruhe-, Belastungsschmerz?

Diagnostik

Distale Oberschenkelfrakturen Typ C

Bearbeitungsstatus ?

Obligatorische Diagnostik der distalen Oberschenkelfrakturen Typ C:

  • Röntgenbild in 2 Ebenen
  • Zusätzlich Röntgen der Hüfte

Klinik

Distale Oberschenkelfrakturen Typ C

Bearbeitungsstatus ?

Symptomatik der distalen Oberschenkelfrakturen Typ C:

Typische Frakturzeichen wie:

  • Schmerz
  • Schwellung
  • Verkürztes Bein
  • Bewegungseinschränkung
  • Krepitation
  • CAVE Begleitverletzungen wie Hämatome, Nervenprellungen, A. femoralis Verletzung, Band- und Kapselläsionen

Therapie

Distale Oberschenkelfrakturen Typ C

Bearbeitungsstatus ?

Therapie der distalen Oberschenkelfrakturen Typ C:

Methode der Wahl: operativ

  • Gabelplatte
  • Kondylenplatte
  • Dynamische Kondylenschraube (DCS)
  • LISS

Komplikationen

Distale Oberschenkelfrakturen Typ C

Bearbeitungsstatus ?

Als Komplikationen von distalen Oberschenkelfrakturen Typ C können auftreten:

  • Gonarthrose
  • Pseudarthrose
  • Infektion
  • Kniegelenkssteife
  • Rezessusverklebungen

Zusatzhinweise

Distale Oberschenkelfrakturen Typ C

Bearbeitungsstatus ?

Es liegen keine Zusatzhinweise zu den distalen Oberschenkelfrakturen Typ C vor.


Literaturquellen

Distale Oberschenkelfrakturen Typ C

Bearbeitungsstatus ?
  1. Berchtold, H P Bruch, O Trentz (2008) - Chirurgie
  2. Arbeitsgemeinschaft für Osteosynthesefragen
  3. Duparc, Aichroth (2005) - Chrirugische Techniken in Orthopädie und Traumatologie
  • (2007) Henne-Bruns D, Düring M, Kremer B - Chirurgie - Thieme, Stuttgart, Duale Reihe
  • (2010) Müller M - Chirurgie für Studium und Praxis - 2010/11,10. Aufl. - Medizinische Verlags- und Informationsdienste
  • (2009) Schiergens T - BASICS Chirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Berchtold R, Bruch H.-P, Trentz O - Chirurgie ,6. Aufl. - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2008) Berchtold R, Ackermann R, Bartels M, Bartsch D.K - Berchtold Chirurgie - Elsevier, München
  • (2007) Siewert R - Basiswissen Chirurgie - Springer Verlag, Berlin
  • (2007) Kloeters O, Müller M - Crashkurs Chirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2006) Siewert J. R - Chirurgie - Springer, Berlin
  • (1999) Koslowski L, Bushe K, Junginger T, Schwemmle K - Die Chirurgie - Schattauer, F.K. Verlag

Assoziierte Krankheitsbilder zu Distale Oberschenkelfrakturen Typ C

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen