Digitus saltans

Synonyme: Schnellender Finger, Tendovaginitis stenosans, trigger finger

Definition

Digitus saltans

Bearbeitungsstatus ?

Schnellender Finger

Pathophysiologie:

Beim Digitus saltans werden die Beugesehnen durch eine Verdickung der Sehnenscheiden, Ringbänder (häufig A1) oder Retinacula  an ihrem reibungslosen Gleiten behindert. Es kommt zu einem Einklemmphänomen. Der Finger kann nicht mehr richtig gestreckt werden. Jedoch kann der Finger mit einem Schnappphänomen, d.h. die Sehne überwindet das Hinderniss in der Sehnenscheide, wieder richtig positioniert werden.


Ätiologie

Digitus saltans

Bearbeitungsstatus ?

Ursachen des Digitus saltans sind:

  • entzündlich
  • chronisch degenerativ
  • metabolisch
  • rheumatisch
  • hereditär (angeborenen Fehlbildung)

Epidemiologie

Digitus saltans

Bearbeitungsstatus ?

Der Digitus saltans betrifft eher Frauen als Männer

Inzidenz des Digitus saltans liegt zwischen dem 40 und 50 LJ


Differentialdiagnosen

Digitus saltans

Bearbeitungsstatus ?

Keine Differentialdiagnosen bekannt


Anamnese

Digitus saltans

Bearbeitungsstatus ?

Informationen zur Diagnoseabklärung des Digitus saltans:

Stocken der Finger bei Bewegung (Extension), Einklemmungserscheinung der Finger.

Evtl. Schmerzen im Bereich der Einschränkung.


Diagnostik

Digitus saltans

Bearbeitungsstatus ?

Diagnostik des Digitus saltans:

  • Anamnese
  • Klinische Untersuchung: Finkelstein Test

Klinik

Digitus saltans

Bearbeitungsstatus ?

Symptomatik des Digitus saltans:

Bei Tendovaginitis stenosans de Quervain des Daumens:

Schmerzen bei Extension und Abduktion des Daumens mit Ausstrahlung ins Handgelenk. Finkelstein Test positiv.

Bei Digitus saltans: Schnappen des Fingers bei Extension, evtl. Druckschmerzhaftigkeit im Verlauf der Sehne. Evtl. sichtbare Verdickung.


Therapie

Digitus saltans

Bearbeitungsstatus ?

Therapeutische Möglichkeiten des Digitus saltans sind:

Konservativ: Kortikoideinspritzung

OP: Spaltung des proximalen bzw einengenden Ringbandes oder Sehnenscheide und evtl. Abtragung von der Sehnenscheidenverdickung.


Komplikationen

Digitus saltans

Bearbeitungsstatus ?

OP Komplikation des Digitus saltans:

Verletzung von Nerven, Gefässen oder Sehnen.

Spontane Sehnenruptur


Zusatzhinweise

Digitus saltans

Bearbeitungsstatus ?

Als Zusatzhinweis zum Digitus saltans zu beachten ist:

Tendovaginitis stenosans de Quervain:

Einklemmungserschneinung der Daumenstrecksehnen APL und EPB im ersten Strecksehnenfach.


Literaturquellen

Digitus saltans

Bearbeitungsstatus ?

M.Müller (2008/09) - Chirurgie – Breisach

H.-P. Bruch und O.Trentz (2008) - Berchtold Chirurgie - Elsevier, München

  • (2007) Henne-Bruns D, Düring M, Kremer B - Chirurgie - Thieme, Stuttgart, Duale Reihe
  • (2010) Müller M - Chirurgie für Studium und Praxis - 2010/11,10. Aufl. - Medizinische Verlags- und Informationsdienste
  • (2009) Schiergens T - BASICS Chirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2008) Berchtold R, Bruch H.-P, Trentz O - Chirurgie ,6. Aufl. - Urban & Fischer Verlag, Elsevier
  • (2008) Berchtold R, Ackermann R, Bartels M, Bartsch D.K - Berchtold Chirurgie - Elsevier, München
  • (2007) Siewert R - Basiswissen Chirurgie - Springer Verlag, Berlin
  • (2007) Kloeters O, Müller M - Crashkurs Chirurgie - Urban & Fischer, Elsevier
  • (2006) Siewert J. R - Chirurgie - Springer, Berlin
  • (1999) Koslowski L, Bushe K, Junginger T, Schwemmle K - Die Chirurgie - Schattauer, F.K. Verlag

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von med2click kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen