Untergeordnete Krankheitsgruppen

 
 

Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Kutane Paraneoplasien)

Bullöses Pemphigoid

Das bullöse Pemphigoid ist die häufigste bullöse Autoimmunerkrankung. Beim bullösen Pemphigoid handelt es sich um eine schubweise verlaufende, mit subepidermaler Blasenbildung einhergehende Autoimmunerkrankung des älteren Menschen. Die Erkrankung ist nur selten mit Tumorentstehung assoziiert. → Zum Krankheitsbild Bullöses Pemphigoid

Acanthosis nigricans maligna

Acanthosis nigricans maligna ist eine obligate kutane Paraneoplasie, die überwiegend bei abdominellen Adenokarzinomen auftritt. → Zum Krankheitsbild Acanthosis nigricans maligna

Leser-Trelat-Syndrom

Unter dem Leser-Trelat-Syndrom versteht man die schlagartige Ausbreitung von seborrhoischen Keratosen oft bei Menschen mit internen Malignomen. → Zum Krankheitsbild Leser-Trelat-Syndrom

Dermatomyositis

Die Dermatomyositis stellt eine entzündliche Systemerkrankung der Skelettmuskulatur (Myositis) mit Hautbeteiligung (Dermatitis), selten mit Beteiligung Innerer Organe dar. → Zum Krankheitsbild Dermatomyositis

Sweet-Syndrom

Bei dem Sweet-Syndrom handelt es sich um ein akut auftretendes, sehr seltenes Krankheitsbild, charakterisiert durch das klinische Trias: Hautläsionen, Fieber, periphere Leukozytose. → Zum Krankheitsbild Sweet-Syndrom