Untergeordnete Krankheitsgruppen

 

Untergeordnete Krankheitsbilder

  • Akute Gangrän des männlichen Genitales
  • Bowenoide Papulose des Penis (Bowenoide Papulose, Condylomata plana, Anale intraepitheliale Neoplasie (AIN) Perianale intraepitheliale Neoplasie (PAIN))
  • Induratio penis plastica (IPP, Peyronie-Krankheit, Penisfibromatose)
 

Die neuesten Aktualisierungen des med2click-Wissens (Peniserkrankungen)

Bowenoide Papulose des Penis

Bowenoide Papulose allgemein: [1;2;3;4] Diese Papulose ist virusbedingt und wir laut der Leitlinie 2009 den analen intraepithelialen Neoplasien (AIN) bzw. den perianalen intraepithelialen Neoplasien (PAIN) zugerechnet, da sie histologisch nicht von einem Morbus Bowen abgegrenzt werden kann [1]. AIN/ PAIN I und II sind in den meisten Fällen assoziiert mit HPV- 6 und -11. AIN/ PAIN III ist in den meisten Fällen mit HPV- 16 und -18 assoziiert. Die Hautveränderungen der Bowenoide Papulose werden auch als Condylomata plana bezeichnet. → Zum Krankheitsbild Bowenoide Papulose des Penis

Akute Phimose

Die akute Phimose ist eine Vorhautverengung mit akuter Symptomatik. → Zum Krankheitsbild Akute Phimose

Paraphimose

Die Paraphimose stellt ein urologischen Notfall dar, bei dem die Dorsalvene und Lymphgefäße durch die zurückgestreifte Vorhaut gepresst werden, was zu einem Ödem bis hin zu einer Nekrose der Glans penis führen kann. → Zum Krankheitsbild Paraphimose

Induratio penis plastica

Die Induratio penis plastica ist eine Fibromatose des Penis mit Deviation und Einschränkung der Kohabitation und Miktion. → Zum Krankheitsbild Induratio penis plastica

Balanitis erosiva circinata

Die Balanitis erosiva circinata ist eine Veränderung am Penis in Folge eines M. Reiter. → Zum Krankheitsbild Balanitis erosiva circinata